25.02.2017 Die Mitgliederversammlung 2017

war mit 17 Mitgliedern und 2 Gästen gut besucht. Der alte Vorstand wurde entlastet und für 2 Jahre wiedergewählt. Es soll in diesem Jahr wieder ein Kartrennen organisiert und der Skat- und Knobelabend veranstaltet werden.                                         "Musik am Mitwoch" wird es diesem Jahr allerdings nicht geben. Der RTC hat sich von dieser Veranstaltung verabschiedet.

_________________________________________________________________

06.02.2017 Mitgliederversammlung am 24. Februar 2017

Den Termin bitte vormerken. Die Einladungen an die Mitglieder werden  noch per Post verschickt. Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme.

___________________________________________________

Super, ein toller MaM-Abend

Der Wettergott war uns gnädig!!! Andreas Geffarth und Band gaben wieder ALLES. Die vielen Gäste dankten es mit langem Szenenapplaus. Helmut Schulze, unser Clown "Elmutio" begeisterte Kinder und Erwachsene im Vorprogramm.                              Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen haben.

_______________________________________________________________________

"Musik am Mittwoch" am 27. Juli 2016

Ja, es gibt uns noch! Und das werden wir bei MaM unter Beweis stellen.

Ab 13.00 Uhr brauchen wir die RTC-Mitglieder für den Aufbau und ab 17.30 Uhr sollen 2 Schankwagen und das Weinzelt besetzt sein. Wir bitten um Eure Anmeldungen bei Jocky uner 05193/1858 oder 01715407529 oder bei Philipp 01752773683, gerne auch per e-mail an info@rtc-schneverdingen.de

___________________________________________________

13.02.2016  Mietgliederversammlung am 26. Februar 2016

Die Einladungen zur Mitgliederversammlung mit "Grünkohlessen" wurden verschickt.  Leider ist uns ein Fehler unterlaufen.

Die Versammlung findet nicht am Samstag, sondern am

Freitag, den 26. Februar 2016 um 19.30 Uhr

statt.

Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.                                                                                    Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme.

_________________________________________________________________________

28.03.2014 Mitgliederversammlung recht gut besucht.

Nach anfänglichen Bedenken des Vorsitzenden war die Versammlung denn doch recht gut besucht. Der Höhepunkt des vergangenen Jahres war wieder die Großveranstaltung "Musik am Mittwoch". Es wurde von einer guten Kassenlage berichtet. 2014 lebt der "RTC-CUP" wieder auf. Die Anwesenden sprachen sich für ein Kartrennen aus. Auch der "Heidetörn" und der Skat- und Knobelabend finden statt.

Am 23. Juli heißt es wieder "Musik am Mittwoch".                                  __________________________________________________________________________

18.03.2014  Jahresmitgliederversammlung mit "Grünkohlessen" am 21. März 2014 um 19.30 Uhr im Clublokal "Löwenbräu".

Anmeldungen bitte unter 05193/1858 oder 01715407529 oder                    info@rtc-schneverdingen.de                                                                                 __________________________________________________________________________

21.12.2013  Der Vorstand wünscht allen RTC-Mitgliedern, Freunden, Bekannten und Sponsoren frohe Festtage und einen guten Start in das neue Jahr.                                                                 ____________________________________________________

16.11.2013  Anika Olsen ist Knobelsiegerin                                  Leider konnte wegen mangelnder Beteiligung kein Skat gespielt werden. In gemütlicher Runde gewann Anika das Knobeln. Gefolgt von Reini Schlitter und Faruc Delic. Alle, auch der "Letzte",  konnten einen der vielen Fleischpreise mit nach Hause nehmen. 

Anika und Marion Budde (Touristikleiterin)


Marion und Reini

Faruk         ________________________________________________________________

30.10.2013   Skat- und Knobelabend am Freitag 15.11.2013             Nun ist es wieder soweit. Es gibt "Schweinepreise" für ALLE. Wir treffen uns um 20.00 Uhr im Clublokal "Löwenbräu". Jeder Teilnehmer hat 5,-- € Startgeld zu zahlen. Auch Freunde und Bekannte sind natürlich wie immer herzlich eingeladen. Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl und Teilnahme am Skat oder Knobeln bitte bis zum 12. November 2013 unter 05193/1858 oder 01715407529 oder info@rtc-schneverdingen.de                                                   _______________________________________________________________

29. 10.2013 Heute bedanken wir uns endlich auf diesem Weg bei allen "Helfern" für für unsere perfekte"Musik am Mittrwoch". Jubel, Trubel, Heiterkeit. Alles hat gepasst - auch das Wetter und die Musik sowieso. Leider konnten nicht alle Helfer den Grilltermin wahrnehmen. Zur Erinnerung an diesen tollen Abend findet ihr ein Fotoalbum in der Galerie.                                                                                                                   _______________________________________________________________           

13.09.2013  Der Clubabend fällt auch heute aus. Der Clubabend findet in Zukunft nur noch nach Absprache statt. Sollte sich jemand genötigt fühlen und mit dem Vorsitzenden bzw. dem Vorstand ein "Bierchen" trinken zu wollen, bitten wir um eine rechtzeitige Mitteilung (1 Tag vorher) unter 05193/1858 oder 01715407529.     _________________________________________________________________

09.08.2013  Immer noch Sommer, Sonne, Urlaub!!!                     Der Clubabend fällt heute aus.                         _________________________________________________________________

12.07.2013 "Musik am Mittwoch" am 17. Juli 2013 

Die Musik und alles andere ist organisiert. Das einzige was fehlt, sind genügend Helfer. Also bitte !! Der Vorstand erwartet Unterstützung von seinen Mitgliedern. Ruft Jocky unter 0171/5407529 oder 05193/1858 an. Philipp ist unter 0175/2773683 zu erreichen. Oder auch per mail info@rtc-schneverdingen.de                                           Ab 13.00 Uhr wird hinter dem Rathaus aufgebaut (RTC-Zelt, Schankwagen, Tische, Bänke usw.). Ab 17.30 Uhr müssen die Schankwagen besetzt sein, damit wir auch die ersten Gäste mit einem kühlen Getränk begrüßen können.                                   

Bitte melde Dich !!!   Bitte melde Dich !!!

__________________________________________________________________________

12.07.2013  SOMMERPAUSE - der Clubbend fällt heute aus                         _________________________________________________________________

12.07.2013  Vorstandswahlen auf der Mitgliederversammlung

Auf der Mitgliederversammlung wurde Marion Budde zur neuen Touristikleiterin gewählt. Herzlichen Glückwunsch. Wiedergewählt wurden Joachim Gevers-Olsen (1. Vorsitzender), Klaus Meyer (2. Vorsitzender) und Philipp Olsen (Kassenwart).                                                   __________________________________________________________________________

08.03.2013  Heute Clubabend                                                                         Wo steht der RTC HEUTE ?   -   Wo steht der RTC MORGEN ?      Im Vorwege der Mitgliederversammlung sollen diese Fragen auf dem Clubabend ab  20.00 Uhr diskutiert und vielleicht beantwortet werden. Interessierte sind herzlich eingeladen.            ___________________________________________________________________________

08.03.2013  Mitgliederversammlung 2013                                     Am Samstag, den 16. März 2013, laden wir herzlich zur Mitgliederversammlung 2013 ein. Wir treffen uns zur Versammlung um 19.30 Uhr im Clublokal "Löwenbräu" und anschließendem "Grünkohlessen". In Außnahmefällen kann auch etwas anderes gegessen werden.  Anmeldungen bitte bis zum 13. März 2013  unter 01715407529 oder 05193/1858 (evtl. AB) oder per mail an info@rtc-schneverdingen.de               Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme.                                                           ___________________________________________________________________________

11.01.2013  Wir machen Winterpause !!!                                    Der Clubabend fällt heute und am 08. Februar 2013 aus.         ____________________________________________________                                   

22.12.2012  Weihnachten steht vor der Tür! 

Der Rallye Touring Club Schneverdingen e.V. im ADAC wünscht seinen Mitgliedern und Freunden, Rennfahrerkollegen und Sponsoren eine schöne Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr.                             _________________________________________________________________

6.11.2012  Skat- und Knobelabend findet morgen   nicht statt !!!

Nach dem "Heidetörn" muss nun auch der "Skat- und Knobelabend" abgesagt werden. Es haben sich nicht genug Teilnehmer angemeldet.                                                         ___________________________________________________________________________                          

21.10.2012  Wer hätte das gedacht ? 




Auf Einladung des RTC waren Mitglieder und deren Begleitungen zur 40-Jahrfeier in das Clublokal "Löwenbräu" gekommen.  Nach einem Sektempfang und der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Joachim Gevers-Olsen, nahm die Gesellschaft an den herbstlich dekorierten Tischen Platz. Bernd hatte ein "Italienisches Buffet" vorbereitet. Super, es hat allen sehr gut geschmeckt.
                                                                                                                              Nach dieser leckeren Stärkung stellte Joachim Gevers-Olsen, das unter Mitwirkung von Marion Budde und Philipp Olsen erstellte Fotobuch, mittels Beamer vor.                         Die bei der Gründungsversammlung am 10. Oktober 1972 anwesenden 21 Personen wurden verlesen. Schon 1973 fand die erste vom RTC organisierte Orientierungsfahrt statt. Von 1984 bis 1987 hieß es dann Ralllye 200.
Danach gab es leider keine Genehmigungen mehr. RTC-Fahrer waren bei den Ories, hier besonders das Team Wolfgang Gevers/Dietmar Bonas, sowie bei Rallyes erfolgreich.
Autocross und Rallycross wurde von den RTC-Aktiven groß geschrieben. Früher hießen die Fahrer allen voran Helmut Kirschner, Reinhold Schlitter, Stefan Jolic, Heinz Garbers, Uwe Schröder, Gerhard Dehlis und Martin Vettermann. In der jüngeren Zeit waren es Jens Schlitter und die Meyer-Familie. Viele Siege und gute Platzierungen wurden von Klaus, Clemens und Julian eingefahren. Von Clemens sogar bei den Europameisterschaften 2010 und 2011.            

In den 70igern und 80zigern hat der RTC mehrere Male am Heideblütenfest-Umzug mit einem Festwagen teilgenommen. Auch an Stadtfesten präsentierte sich der RTC. Seit 2006 ist der RTC Ausrichter eines der Abende der Veranstaltungsreihe "Musik am Mittwoch".

Otto Gevers übernahm 1976 von Volker Steinbruch den Vorsitz. Erst nach 18 Jahren !!! gab es "erneut" einen Vorsitzendenwechsel. Helmut Kirschner wurde 1994 gewählt. Mit dem Wechsel vom AvD zum ADAC übernahm Joachim Gevers-Olsen 2001 das "Lenkrad".

Die Jugendarbeit begann. Es wurden Sponsoren gesucht und gefunden. Ab 2003 waren Julian Meyer, Philipp Olsen und Christopher Steffens Teilnehmer des ADAC-SE-Cup des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt. Es folgte Clemens Meyer. Gute Platzierung und Pokale blieben nicht aus.  Später fuhren Bastian Bonas und Jarek Meyer den SE-Cup. In diesem Jahr ist Robinson Kruse dabei, der sich für den Bundesendlauf in Bielefeld qualifiziert hat.

2007 wurde Philipp Olsen vom damaligen stellvertretenden ADAC-NSA-Vorsitzenden  Burkhard Scheunert in das ADAC Logan Team I berufen. Mit Erfolg. Die Meisterschaft wurde mit den weiteren Fahrern Jens Brandes, Martin Förster und Jan Siems gewonnen. 2008 kam Clemens Meyer für Jens Brandes. Immerhin sprang der 7. Platz in der Jahreswertung heraus. Danach fuhren Martin und Philipp den Bördesprint in der Loganwertung. Hier reichte es 2010 noch einmal für den Titel.

Joachim Gevers-Olsen bedankte sich bei den Anwesenden für die Aufmerksamkeit. Natürlich auch für die kleinen Geschichten und Anekdoten, die aus den Reihen der Mitglieder beigesteuert wurden.

Ehrungen sollten an diesem Abend nicht fehlen. Der zweite Vorsitzende Klaus Meyer überreichte den Gründungsmitgliedern Wolfgang Gevers, Joachim Gevers-Olsen und Friedhelm Meyer das tolle Fotobuch sowie einen RTC-Chronographen und gratulierte zu 40 Jahr RTC-Mitgliedschaft. Jörg Weseloh wurde für 25 Jahre geehrt und erhielt einen RTC-Chronographen.                                                                                     Weitere Chronographen erhielten Marion Budde und Philipp Olsen vom 1. Vorsitzenden als Dank für das von ihnen erstellte Fotobuch.
Zum Schluß wurde "Jocky" überrascht. Marion und Philipp überreichten ihm einen "RTC-Spiegel" für 40 Jahre Vorstandsarbeit.   




Ehrung der Gründungsmitglieder Joachim Gevers-Olsen, Friedhelm Meyer und Wolfgang Gevers.  Entschuldigt hatte sich Wolfgang Greve.

40 Jahre Vorstandarbeit - Joachim Gevers-Olsen

Jörg Weseloh wurde für 25 Jahre RTC-Mitgliedschaft geehrt


Der Abend setzte seinen guten Lauf fort.

Einige Gläser wurden leer und ALLE waren zufrieden.

Herzlichen Dank für den tollen Abend. 

____________________________________________________________________________

13.10.2012  "John Lennon Tribute" nicht gut besucht                       Das hatte weder der RTC noch Andreas Geffarth und Band verdient. Trotzdem bot die Band ein professionelles Konzert und brachte die ca. 50 Zuhörer in gute Stimmung. Alle Anwesenden waren von der Musik begeistert.                                    Einige kamen nächsten Abend wieder. Da hieß es "Oldies Querbeet" mit Andreas Geffarth und Band.                                                                                                   _______________________________________________________________                    

10.12.2012  Absage Heidetörn 2012                                            ___________________________________________________

Der für den 14. Oktober 2012 terminierte "Heidetörn"  wird wegen mangelnder Anmeldungen hiermit abgesagt.                                                                         ________________________________________________________________                                                                                                                                       10.10.2012  Wegen des Konzertes fällt der Clubabend am 12. Oktober aus.                   _________________________________________________________________________                                                                                                                       17.09.2012  "Come together - Das John Lennon Tribute"        

Anlässlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums möchten wir, der Rallye Touring Club Schneverdingen e.V. im ADAC, allen Vereinsmitgliedern, Freunden, Helfern und auch Ihnen ein unvergessliches Konzerterlebnis bieten. Erleben Sie einen musikalischen Abend mit der legendären Musik des berühmten Ex-Beatle von und mit Andreas Geffarth und Band. Ohne Pilzkopffrisur und ohne peinliches Nachäffungsgehabe, dafür aber herzerfrischend spielfreudig und höchst authentisch spielen die Musiker aus Ihrem rund 50 Songs umfassenden Repertoir. Besuchern von "Musik am Mittwoch" in Schneverdingen wird die Band und ihr Können bekannt sein. Seit vielen Jahren treten Andreas Geffarth und Band jährlich bei "Musik am Mittwoch", organisiert vom RTC Schneverdingen e.V. im ADAC, auf und begeistern das Publikum.




Das Konzert findet statt am

12. Oktober 2012 im "Schützenhaus Heber"
Hamburger Str. 5 (direkt an der B3), 29640 Schneverdingen/Heber


Einlass: ab 20.00 Uhr
Konzertbeginn: 20.45 Uhr

Eintrittspreis im VVK: 8,-€ p. P.
Eintrittspreis an der AK: 10,-€ p. P.


Ihre Eintrittskarten erhalten Sie ab Mittwoch, 19. September 2012, im Vorverkauf an den folgenden Stellen:
  • Getränkemarkt "Hol ab!", Marktstraße 8, 26940 Schneverdingen
  • "Meyer Getränke", Lauenbrücker Str. 50, 27389 Fintel 
  • Oder bestellen Sie Ihre Karten bequem von zu Hause per E-Mail. Senden Sie hierfür eine E-Mail an info@rtc-schneverdingen.de. Wir werden uns dann direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten und verpassen Sie dieses Konzerterlebnis nicht!


Auf www.andreas-geffarth.de können Sie sich auf diesen Abend einstimmen.


Der Rallye Touring Club Schneverdingen e.V. im ADAC

freut sich auf Ihr Kommen!




________________________________________________________________________

10.08.2012  Der Clubabend fällt heute aus

___________________________________________________________________________

03.06.2012  Am 08. Juni 2012 RTC-Kartrennen in Bispingen                       Wir treffen uns um 19.30 Uhr. Ab 20.00 Uhr fahren wir 10 Minuten Qualifikation für die Startaufstellung und anschließend 20 Minuten Rennen. Das Startgeld beträgt 38,50 € pro Person (10,-- € übernimmt der RTC pro Mitglied). Gastfahrer sind herzlich einge-laden. Wir werden sicherlich wieder viel Spaß haben.                                            Gerne nehmen wir Anmeldungen unter 05193/1858 oder 01715407529 oder info@rtc-schneverdingen.de entgegen.                                                               __________________________________________________________________                                                                                                                     11.05.2012  Der Clubabend fällt heute aus                          _____________________________________________________

23.04.2012  1. DRX-Lauf auf dem Estering                             Gestern waren wir auf dem Estering und wollten Clemens und Julian siegen sehen. In den Vorläufen eins und zwei unterstrich Clemens auf dem Skoda Fabia seine Vormachtstellung und wurde zwei mal Erster.  Im dritten Lauf hatte er leider technische Probleme. Die Pole im A-Finale war ihm aber sicher.  Leider konnte er dieses nur auf dem fünften Platz beenden.                                                                              Julian zeigte, dass er es noch kann. Schließlich war er längere Zeit nicht mehr dabei. Er fuhr den Citroen AX in den drei Vorläufen auf die Plätze eins, zwei und drei und sicherte sich so die A-Finalteilnahme. Leider konnte er das Finale wegen technischer Probleme nur auf dem achten Platz beenden.                                                                           Es waren aber nur sporadische Einsätze der Meyer-Brüder. Während Julian zur Zeit keine weiteren Einsätze plant, ist Clemens noch bei den EM-Läufen in Norwegen, Schweden, Belgien und natürlich auf dem Estering dabei.                                   _________________________________________________________________

23.04.2012  ADAC-SE-Cup 2012                                            Robinson Kruse wird am Slalom-Einsteiger-Cup für den RTC an den Start gehen. Neben zwei zwei Trainingswochenenden werden mehrere Slalom-Veranstaltungen gefahren. Wir wünschen Robinson einen dosierenden Gasfuß und viel Erfolg.                                       _________________________________________________________________________

23.04.2012   Mitgliederversammlung 2012                                                   Die harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung (ohne Wahlen) endete mit einem gemeinsamen "Grünkohlessen". Allle waren zufrieden.                                             ________________________________________________________________

09.03.2012  Der Clubabend fällt heute aus                                   Der Clubabend wird auf auf nächste Woche, den 16. März verschoben.           ______________________________________________________________

02.02.2012  Mitgliederversammlung am 11.02.2012

Wir treffen uns zur Mitgliederversammlung mit "Grünkohlessen" um 19.30 Uhr im Clublokal "Löwenbräu". Anmeldungen bitte bis zum 08. Februar 2012 unter 01715407529 oder 05193/1858 oder info@rtc-schneverdingen.de                        Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme.                                            ________________________________________________________________________

22.12.2011  Der Weihnachtsmann steht vor der Tür...                             Der RTC wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden, Bekannten und Gönnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr. _______________________________________________________________

13.12.2011  Paukenschlag !!!

Mit großem Bedauern nehmen wir zur Kenntnis, dass Burkhard Scheunert seinen Vorstandsposten als Sportleiter im ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V. und alle weiteren damit verbundenen Ämter mit sofortiger Wirkung niedergelegt hat. Burkhard hat sich wiederholt gegen Einschränkungen des sportlichen Engagements des ADAC NSA gewand. Er vermag es nicht mitzutragen, dass satzungsgemäße Ziele nicht mit der von ihm gewünschten Nachhaltigkeit verfolgt werden.                     

Der ADAC NSA hat somit einen kompetenten und allseits geschätzten Sportleiter verloren. Ein Nachfolger dieser "Größe" kann es nicht geben.                                 

Anmerkung: wahrscheinlich hat mit diesem Rücktritt auch der Nachwuchs verloren und bleibt auf der "Strecke".                                                                               ________________________________________________________________

10.12.2011  Die Sieger stehen fest                                                                Leider war der Skat- und Knobelbend nicht so gut besucht wie im letzten Jahr. Ein halbes Schwein wurde von Spielleiter Marcel Beuch an den Siegern und Platzierten verteilt. Nach ihrem ersten Platz im "Heidetörn" konnte sich Sabrina Gompertz auch beim Knobeln den ersten Platz sichern. Die Skatrunde gewann Matthies Schwass.  Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für den netten Abend.                       ________________________________________________________________

29.11.2011 Skat- und Knobelabend am Samstag                                      Am kommenden Samstag ist es wieder soweit. Wir treffen uns um 20.00 Uhr im Clublokal Löwenbräu zum Skat- und Knobelabend.  Wie in den letzten Jahren gibt es Fleischpreise. Keiner kommt zu kurz. Jeder bekommt etwas ab, wenn er 5,-- € Startgeld bezahlt. Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen. Also schnell anmelden unter info@rtc-schneverdingen.de oder 05193/1858 oder 01715407529. _________________________________________________________________

25.10.2011  Heidetörn-Fotos gibt es in der Galerie                     ____________________________________________________

24.10.2011  Der "Heidetörn" ist gelaufen...                                                 und wie! Es begann alles mit einem sehr guten Frühstück im Clublokal "Löwenbräu". Nach dieser Stärkung und bei sehr gutem Wetter, schickte das Orgateam um Dietmar Bonas 32 Teilnehmer in elf Autos auf die Strecke. Es war nach Skizzen zu fahren, die fast jedes Team kurzfristig umsetzen konnten. An drei Stationen galt es Geschicklichkeit zu beweisen. Selbstverständlich galt es wie immer beim "Heidetörn" unterwegs lustige, knifflige und auch schwierige Fragen zu beantworten. Im Ziel waren wir dann mit dem Orgateam knapp 40 Personen (!!!) und natürlich gab es dort etwas zu essen und zu essen.                                                                                 Gewonnen haben den "Heidetörn 2011"                         


Sabrina Gompertz, Holger Bonas und Alexandra Großhaus     

Sie konnten sich über ein Wochenende in einem Ferienhaus freuen.                          Den zweiten Platz belegte das Team Laura und Marvin Marofke vor Nele und Lennart mit Kevin Legait.                                                                                                      Wir bedanken uns für die tolle Organisation bei Dietmar, Angelika, Jan und Gitta sowie bei Joachim für die Zielunterkunft.                                                                           _________________________________________________________________

 "Heidetörn" am 23. Oktober 2011                                                             Im Rahmen des "RTC-Cup 2011 laden wir zum "Heidetörn" ein. Wir treffen uns um 10.45 Uhr im Clublokal "Löwenbräu" in Schneverdingen. Nach einem gemeinsamen Frühstück wird der "Heidetörn", eine "Kaffeefahrt für Jedermann" und mit leichter Streckenführung, durch das Organisationsteam Dietmar und Jan Bonas gestartet. Es werden Fahrer und Beifahrer gewertet. Weitere Mitfahrer sind wie immer erlaubt. Das Startgeld beträgt 5,-- € (all.inkl.) pro erwachsene Person. Kinder zahlen NICHTS! Freunde und Bekannte sind wie immer gern gesehen. In gemütlicher Runde werden wir den Tag  mit der Siegerehrung bei Speis und Trank ausklingen lassen.                     Übrigens: das Siegerteam muss nicht unbedingt den nächsten "Heidetörn" ausarbeiten! Die ersten drei Teams erhalten Preise (keine Pokale). Anmeldungen mit Angabe der Personenzahl bitte ab sofort bei Jocky unter 05193/1858 oder 01715407529 oder an info@rtc-schneverdingen.de                                                  

Verbringt mit uns einen netten TAG - wir zählen auf Euch !!!  _______________________________________________________________

19.10.2011  Dacia Logan Cup                                                                         Leider können wir nichts aus Oschersleben berichten. Es gibt immer noch Probleme mit dem Auto. Philipp und Martin sind nicht gestartet.                                         ________________________________________________________________________

10.10.2011  Dacia Logan Cup                                                                            Am Sonntag den 16. Oktober geht es zum siebten Lauf des Bördesprint 2011 nach Oschersleben. Im Dacia Logan Cup ist das Team Philipp Olsen/Martin Förster am Start.  _________________________________________________________________________

10.10.2011  Visselhöveder-Herbstrallye                                        Am kommenden Wochenende veranstaltet die MSG Visselhövede e.V. im ADAC ihre zweite Visselhöveder Herbstrallye. Zur Zeit haben 45 Teams ihre Nennungen abgegeben. Start ist um 13.00 Uhr vor dem Rathaus in Visselhövede                   ________________________________________________________________

09.10.2011  Vierter Platz für Sven in der DRX                                       Durch einen vierten Platz in Schlüchtern setzt sich Sven Pusch noch auf den vierten Platz in der Deutschen Rallycrossmeisterschaft National.                                Herzlichen Glückwunsch - Sven!

__________________________________________________________________________

08.10.2011  Rückblick

========================================

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser langjähriges und       ehemaliges Vorstandsmitglied sowie RTC-Förderer                              

                           Werner Witte                                                                                                                                  am 15. September 2011 nach schwerer Krankheit viel zu früh       eingeschlafen ist.                                                                 Wir werden Werner nicht vergessen. Unser Mitgefühl gehört Rita.  ========================================                                                                                 

Vor dem letzten Lauf (an diesem Wochenende) in Schlüchtern liegt Sven Pusch auf dem fünften Platz der Deutschen Rallycross Meisterschaft.

Wir gratulieren Clemens Meyer zum fünften Platz der Rallycross Europameisterschaft in der Division 1 A.

Nach vielen Problemen und einem ausgelassenen Rennen belegt das Team Olsen/Förster zur Zeit nur den 10. von 17 Plätzen im Dacia Logan Cup. Jeweils in einem Rennen waren als Gaststarter Jan Siems in Oschersleben und Jens Brandes auf dem Lausitzring dabei. Drei Rennen stehen noch aus. 

Unser "Musik am Mittwoch" war wieder ein großer Erfolg. Auch ein Regenschauer konnte diesen Erfolg nicht schmälern. Die Besucher flüchteten für kurze Zeit in das neu angeschaffte RTC-Zelt. Anschließend ging die Party richtig los!                           Das Vorprogramm gestaltete der Clown und Zauberer "Elmutio". Nicht nur Kinder, auch Erwachsene waren begeistert. Wie in den letzten Jahren war Andreas Geffarth mit seiner Band aus Thüringen angereist. In diesem Jahr waren alle fünf Bandmitglieder dabei. Sie spielten sich schnell in die Herzen der Besucher und kamen nicht ohne Zugabe von der Bühne. Der Dank gilt allen Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen.                                                                             _________________________________________________________________

12.08.2011  Der Clubabend fällt heute aus !

_____________________________________________________________________

09.07.2011  Clemens punktet in Skandinavien                                   (Höljes-Eindrücke ohne Renngeschehen unter Galerie)                                              


38 Fahrer aus 11 Nationen sind bei dem sogenannten "magic weekend" in Höljes (Schweden) in der Klasse "Super 1600" am Start. Clemens kämpft sich durch die drei Quliifikationsläufe und steht auf der Pole im B-Finale. Nach einem guten Start lässt er nichts anbrennen und überfährt als Erster die Ziellinie. Der Aufstieg in das letzte Rennen, das A-Finale, ist gesichert. Allerdings vom sechsten und letzten Startplatz. Wiederholt gelingt ihm nicht nur ein guter sondern ein sensationeller Start. Außen, an vier Teilnehmern vorbei, setzt er sich in der zweiten Kurve auf den zweiten Platz.


Die europäische Rallycross-Spitze macht mächtig Druck. Clemens behält die Nerven und fährt, unter großem Jubel der angereisten Schneverdinger Fans, als Zweiter vor Ulrik Linnemann (Dänemark) auf Peugot 207 über die Ziellinie. Sieger wird der aus Polen angereiste Krzystof Skorupski auf VW Polo. Für ihn ein Sieg in seinem ersten EM-Lauf!


Schon eine Woche vorher in Norwegen, fährt Clemens den Skoda Fabia MK 1 in das A-Finale. Doch Johan Larsson (Schweden) auf Citroen C 2 katapultiert ihn auf dem fünften Platz liegend aus dem Rennen. Larsson wird wegen dieser Attacke disqualifiziert. Clemens bekommt die Punkte für den fünften Platz. Der Skoda ist aber so nachhaltig beschädigt, dass die Mechaniker des Teams "All-INKL.COM" das Rennfahzeug in tagelanger Arbeit für den Start in Höljes wieder herrichten müssen.


Für die Fotos bedanken wir uns bei Sven Kopf

Durch andere vorangegangene Rennen in England, Portugal und Frankreich fährt  Clemens sich durch den zweiten Platz in Höljes auf den vierten Rang der Rallycross Europameisterschaft.


Höljes ist eine Reise wert

Clemens am Start in Höljes. Grund genug für einige Schneverdinger die 1.260 km lange Reise anzutreten und sich auf dem Familien-Campingplatz an der Rennstrecke niederzulassen.

Seit Jahren gehört der schwedische EM-Lauf in der 300 Seelengemeinde Höljes zum Saisonhöhepunkt der Rallycross Europameisterschaft. Knapp 30.000 Zuschauer aus ganz Europa machen diese Veranstaltung zum zweitgrößten Volksfest Schwedens. Das "magic weekend" ist bei Fahrern wie Zuschauern sehr beliebt. Sprungkuppen, eine Steilkurve, lange und sehr schnelle Schotterpassagen bietet diese mitten in einem  Wald gelegene Rennstrecke. Die Zuschauer können von jeder Position fast die komplette Anlage einsehen und verpassen somit kaum einen spannenden Zweikampf. Der Streckensprecher, ein Mann mächtig wie seine Stimme, kommentiert die Rennen in einer Weise, wie kein Zweiter in Europa. Von morgens bis abends unterhält er lauthals die Zuschauer und sieht Zweikämpfe, wo gar keine sind. Die Zuschauer fordert er zu Laolawellen auf und niemand entzieht sich dieser Aufforderung.

Wir waren dabei!

Das andere Gesicht des "magic weekend" ist das DRUMHERUM. Livebands und eine Partymeile machen diese Veranstaltung zu einem Festival. Die Schweden und Norweger sind natürlich in der Überzahl. Unzählige Wohnwagen, Wohnmobile, Busse und Zelte sind in den Wäldern um die Rennstgrecke verteilt. Wohnzimmergarnituren, Kühlschränke und Musikboxen gehören zu den wichtigsten "Mitbringsel" der Fans.

Die angereisten Schneverdinger sind sich einig. Ein unvergessliches verlängertes Wochende. Höljes ist eine Reise wert. Wenn möglich, nächstes Jahr wieder.         _________________________________________________________________

07.05.2011 Philipp siegt bei Kartrennen

Erwartungsgemäß konnte Philipp, wie in den Vorjahren, den Sieg einfahren. 10,14 Sekunden später überfuhr Marco Renken die Ziellinie. Als Dritter platzierte sich Christopher Steffens mit 21,17 Sekunden Rückstand. Es waren 12 RTC-MItglieder und 2 "Fremde" am Start. Als einziges Mädel fuhr Marion Budde auf den 13. Platz. In gemütlicher Runde klang der Abend bei einem Getränk und Benzingesprächen aus. Es hat allen wieder sehr viel Spaß gemacht und die "Nichtteilnehmer" haben selbst schuld.                                 ________________________________________________________________   

06.05.2011  RTC-Cup Kartrennen am 27. Mai in Bispingen            _____________________________________________________

06.05.2011                                                                                                      Deutsche Rallycross Meisterschaft am Wochenende                    Am Samstag und Sonntag findet der erste Lauf zur DRX auf dem Estering statt. Die Veranstaltung zählt auch für die "Belgische Meisterschaft". Ca. 100 Fahrer sind am Start. Unter ihnen auch RTC-Fahrer Sven Pusch auf VW Golf. Bei freiem Eintritt beginnt das Training am Samstag um 12.45 Uhr. Die Rennen starten am Sonntag um 9.30 Uhr. Wir wünschen allen Fahrern, besonders Sven, viel Erfolg.                            ___________________________________________________________________

Wir treffen uns um 19.30 Uhr. Um 20.00 Uhr fahren wir 10 Minuten Qualifikation, anschließend 20 MInuten Rennen. Es kostet 30,-- € pro Fahrer. Den Rest übernimmt der RTC für seine Mitglieder. Die Outdoorbahn ist gebucht. Also ruft an und laßt Euch den Spaß nicht entgehen. Natürlich sind auch Freunde und Bekannte herzlich willkommen. Anmeldungen unter 05193/1858 oder 01715407529.                         __________________________________________________________________

04.05.2011  RTC-Presse                                                          ______________________________________________________

03.05.2011  Logan-Cup 3 in Oschersleben                                   Von 13 Teams nur den achten Startplatz. Im Ziel auf dem Podest - dritter Platz! Kampf ohne Ende. Erst Martin, dann Phliipp. Wir wollen uns hier nicht über ein anderes Team auslassen. Bei der Siegerehrung bedankte es sich für die schöne Veranstaltung.                         Keine Worte !                                                                                                           __________________________________________________________________            

26.04.2011  Clemens im A-Finale                                                                Super Startt von Clemens in die ERX-Saison 2011. Durch die Plätze neun, elf und fünf in den Vorläüfen kam Clemens in England auf Platz acht von 23 Fahrern. Das bedeutete dritter Startplatz im B-Finale. Dieses konnte er gewinnen und wurde im A-Finale sechster. Mehr Informationen gibt es unter www.rallycross-dm.de                                                          _____________________________________________________________________________

19.04.2011  GT-Masters und andere Rennserien am Osterwochenende                        in der Motorsportarena Oschersleben. Philipp zund Marion bringen sich ein und helfen. Philipp fährt unter anderem Safetycar und hollt am Sonntag Timo Glock vom Flughafen ab, der als prominenter Gast der Verwanstaltung beiwohnt.                                                                ___________________________________________________________________________

19.04.2011  Samstag fand das zweite Karttraining an. Gestern stand die Polizei bei mir vor der Haustür. Jemand hatte sich über das Training beschwerd !!!  Ist aber alles i.O., wir haben ja eine Genehmigung der Stadt Schneverdingen.                                         __________________________________________________________________

16.04.2011  RTC-Presse                                                                                         Hinweis auf Clemens - Rallycross EM England am Osterwochenende                       ___________________________________________________________________                                                                                                                 Nachholbedarf (in Kurzform)

13.04.2011  Die Termine 2011 sind aktualisiert.

12.04.2011  Philipp und Clemens werden bei Sportlerehrung der Stadt Schneverdingen für die erbrachten Leistungen im Sportjahr 2010 ausgezeichnet.


10.04.2011  Motorsport Arena Oschersleben - 2. ADAC  Logan-Cup 2011 in der Qualifikation reicht es nur zum 7. Startplatz. Es läuft nicht rund. Auf dem sechsten Platz liegend übergibt Martin das Auto an Philipp. Ca. 10 Minuten vor Schluss bricht Philipp in einer schnellen rechts (ca. 140 km/h) das linke Vorderrad weg. Ab durch das Kiesbett. Er kann den Logan aber halten und bleibt 2 Meter vor einem Reifenstapel stehen.

   

Vom Abschlepper direkt auf den Trailer


Rad ab !


NICHTS passiert !

09.04.2011 Wir haben mit dem Kartslalom-Training begonnen.

26.03.2011  Motorsport Arena Oschersleben - 1. ADAC Logan-Cup 2011               Philipp und Martin belegen bei 14 Fahrzeugen den 2. Platz.                                                             


Siegerehrung

20.02.2011  Der Grünkohl hat wieder sehr gut geschmeckt. Die Mitgliederver-sammlung wählte einstimmig Marcel Beuch wurde zum neuen Touristikwart. Joachim Gevers-Olsen (1. Vorsitzender), Klaus Meyer (2. Vorsitzender), Philipp Olsen (Kassenwart) und Jens Schlitter (Sportwart) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Philipp Olsen wurde Clubmeister vor Jörg Weseloh und Joachim Gevers-Olsen.                       

      v.l. Marcel, Philipp, Jocky und Jens (Klaus war verhindert))  ___________________________________________________________________________

11.02.2011 RTC-Mitgliederversammlung  am 19. Februar 2011       Wir treffen uns um 19.30 Uhr im Clublokal "Löwenbräu". Nach der Versammlung werden wir Grünkohl essen. Es kann aber auch etwas anderes gegessen werden. Anmeldungen mit Personenangabe und ob Grünkohl oder etwas anderes gegessen wird, bitte bis zum 16. Februar 2011 unter 05193/1858 oder 01715407529 oder info@rtc-schneverdingen.de                                                                                     ___________________________________________________________________________

11. 02.2011  Der Clubabend fällt heute aus
Wir sehen uns nächste Woche Samstag alle auf der Hauptversammlung.                 __________________________________________________________________________________

24.01.2011 ADAC zeichnet drei RTC-Fahrer aus                               Im Rahmen der gestrigen ADAC-Motorsport-Matinee in Hildesheim waren rund 340 Gäste aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt anwesend. 146 Motosportler und Sportwarte wurden ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung erhielt das Logan-Team  des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt für den 1. Platz im ADAC-Logan-Cup 2010 mit den Fahrern Martin Förster, Clemens Meyer, Philipp Olsen und Jens Schlitter.   

        
        v.l. Philipp, Martin und Clemens, es fehlt Jens

____________________________________________________________________

24.12.2010  Frohe Weihnacht                                           Gestern Abend war es nun so weit. Jeder hat hoffentlich das bekommen, was er verdient hat. Der RTC wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr.                                                                             _____________________________________________________ 

16.12.2010   RTC-Presse                                                    _____________________________________________________

10.12.2010  Der Clubabend fällt heute aus                                                      _____________________________________________________

Dezember 2010                                                           

Der RTC wünscht seinen Mitgliedern, Freunden, Bekannten und allen Besuchern dieser Internetseite eine schöne Adventszeit sowie den einen oder anderen Glühwein auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten!                                                       _____________________________________________________

05.12.2010   RTC-Presse
02.12.201
0    RTC-Presse                                                                                          _____________________________________________________________________________________

21.11.2010                                Philipp und Martin sind                               "Deutsche Logan-Cup-Meister 2010"


Die Gesamtsieger des "Deutschen Logan Cup 2010" heißen Philipp Olsen und Martin Förster. Herzlichen Glückwunsch !!!                                                                               

Auch im sechsten und letzten Saisonrennen hätte noch ein Sieg im Logan Cup  im Rahmen des Bördesprints herausspringen können. Doch ein zu kurzer Boxenstop machte alle Hoffnungen zu Nichte. Es wurde die Pole, die Tagesbestzeit von Philipp und der vierte Platz für das Team.

Schon im freien Training keimten die Hoffnungen auf einen Sieg. Der Dacia Logan des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt lief wieder wettbewerbsmäßig. Im Pflichttraining setzte Philipp die "schwarz-gelbe Gefahr" auf die Pole. Neun weitere Fahrzeuge hatten das Nachsehen.        


                                            Die Pole im letzten Saisonrennen                                                                                                                                                                                   Martin fuhr wie gewohnt den Start. Zwei Fahrer  machten mächtig Druck. Er fuhr taktisch klug und ließ sie passieren. Um Meister zu werden, mußte der Logan nur über die Ziellinie gefahren werden. Auf dem dritten Platz kam Martin nach ca. 30 Minuten zum Fahrerwechsel. Das Zeitfenster des Boxenstops von 4.05 Minuten wurde mit sagenhaften 0,186 Sekunden unterschritten. Ein Zeitstrafe von 61 Sekunden war die Folge. Philipp nun auf dem dritten Platz auf der Strecke (mit Zeitstrafe fünfte Position), weiß aber nichts von der Zeitstrafe. Bereits in seiner ersten gezeiteten Runde knallt er die bis dahin beste Rundenzeit hin. Um ihm nicht vom Fahren abzulenken, zeigt ihm das Team keine Platzierung an. Er macht Boden gut und läuft auf. Doch der Fahrer wird zum Problem. Auf den Geraden ist er schneller, in den Kurven hält er Philipp auf. Es kommt mehrere Male zum Kontakt, Ausritte lassen sich nicht vermeiden. Bei der letzten Rangelei schickt sich der "Gegner" dann selbst in das Kiesbett. Das war das Ende des Rennens. Es wurden noch 2 Runden Code 60 gefahren und der Logan sah die Ziellinie, die Voraussetzung für den Meistertitel.


Kurz nach dem Rennen: wie, Zeitstrafe ???

Nachgeschmack: der "Problemfahrer" hatte, wie es das Reglement fordert, zwei Fahrer  auf dem Auto genannt. Er ist aber alleine gefahren (nicht zulässig) und hat Philipp einige Sekunden gekostet. Das wird im nächsten Jahr nicht wieder vorkommen!                                                                         

3 x Sieger, 1 x Zweiter, 1 x Vierter, 1 x Siebter = Meister 2010     

Philipp, Martin, Marion und Jocky bedanken sich bei allen, die zu diesem Meistertitel beigetragen haben, besonders beim ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt um Sportleiter Burkhard Scheunert  (Fahrzeug), bei Clemens Meyer und Jens Schlitter (Ersatzfahrer), Klaus Meyer (Trailer), Michael Brandes (Luftdruck!) und bei vielen helfenden Händen in der BOX.

Die geehrten Niedersachsen


Martin, Maximilian Karsten 4.Platz Bördesprint auf VW Lupo Cup und Philipp

_____________________________________________________________________

15.11.2010  Skat- und Knobelabend ein Erfolg                              Als ob Philipp das Glück gepachtet hätte. Wie im Vorjahr gewann er die Knobelwertung. Es folgten Fränki und Jörg auf Platz zwei und drei. Die besten Karten hatte Friedhelm. Holger belegte den zweiten Platz, während Vorjahressieger Gerfried sich auf den dritten Platz spielte. Keiner ging leer aus. Es waren "Schweinepreise" für ALLE da.               _____________________________________________________________________  

12.11.2010  Der heutige Clubabend wird hiermit abgesagt. Wir sehen uns Morgen beim "Skat- und Knobelabend". Es sind noch einige Plätze frei!!!                                          _____________________________________________________________________

07.11.2010  RTC-Presse                                                  05.11.2010   RTC-Presse                                               ____________________________________________________

02.11.2010  Skat- und Knobelabend                                          Es ist wieder soweit! "Schweinepreise für ALLE". Am Samstag, den 13. November 2010 treffen wir uns um 20.00 Uhr zum Skat- und Knobelabend im Clublokal "Löwenbräu". Für 5,-- € bekommt jeder ein gutes Blatt oder gute Würfel (ohne Gewähr). Freunde und Bekannte sind wie immer herzlich eingeladen. Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl und Teilnahme ob Skat oder Knobeln bitte bis zum 10. November 2010 unter 05193/1858 oder 01715407529 oder info@rtc-schneverdingen.de                      ______________________________________________________________________

25.10.2010  Philipp und Martin fahren den dritten Sieg in Oschersleben ein                                                                                                       Ein kurioses Rennen! Im freien Training fährt Philipp die zweitschnellste Zeit. Im Pflichttraining nur der siebte Platz von zwölf Fahrzeugen. Keiner rechnet mit einem guten Resultat. Doch es kommt anders!                                                                        Martin fährt den Start, kann einen überholen. Ein Favorit schmeißt das Auto weg. Die Strecke muß frei gemacht werden und die erste "Code 60" wird gefahren. Martin ist schon fünfter. "Code 60" wird aufgehoben. Während die anderen noch "schlafen" , erwischt Martin ausgechlafen den richtigen Zeitpunkt und kommt als erster an der Boxengasse vorbei.  Er wird von zwei Fahrzeugen überholt, die sich nichts schenken und einer von ihnen abfliegt. Wieder "Code 60" und eine weitere folgt, so das Martin leider in seinem Rennen kaum schnelle Runden fahren kann. Er behält aber die zweite Position und kommt nach 25 Minuten während der "Code 60" läuft zum Fahrerwechsel in die Box. Leider dauert der Fahrerwechsel 2 Sekunden zu lange und es geht ein Platz verloren. Philipp setzt sich nach wenigen Runden an die Spitze und fährt mit einem Vorsprung von 9,125 Sekunden über die Ziellinie. Herzlichen Glückwunsch!                                           Trotz Sieg war das Team mit dem Dacia Logan, wie beim letzten Rennen, nicht zu frieden. Jetzt stellte man fest, dass der Sturz an einem Vorderrad nicht richtig eingestellt ist. Sicherlich wurden dadurch einige Sekunden liegengelassen.  

             Philipp und Martin - Sieger im 5. Lauf zum Logan Cup                     _____________________________________________________________________

19.10.2010  Einmal mehr Oschersleben                                                          Zum fünften und vorletzten Dacia-Lauf geht es am Sonntag in die Motorsport Arena nach Oschersleben. Es starten nun wieder die Stammfahrer: Philipp Olsen und Martin Förster.                                                                                                                        ____________________________________________________________________

19.10.2010  Die Meister 2010 stehen fest                                    Die Entscheidungen sind auf dem Estering gefallen.Wir gratulieren den Meistern:         Division 1: Willy Salzgeber, Ford Focus (A)                                                                    Division 1 a und 4: Rene Münnich, Skoda Fabia (D)                                                         10. PLatz: Sven Pusch, VW Golf                                                                               DRX-Cup: Ralf Goltz, Citroen AX (D)                                                                               DRX-RAllycross-Trophy: Ulrich Riese, VW Polo (D)                                                          ____________________________________________________________________    

15.10.2010   Volles Programm am Wochenende                        Am Sonntag  geht es auf dem Estering um die Entscheidungen. In allen Divisionen ist die Meisterschaft noch offen. Vom RTC ist Sven Pusch dabei. Nach seinem Sieg in Belgien, wünschen wir ihm eine gute Platzierung beim letzten Lauf zur Rallycrossmeisterschaft.

Wer es aber bis Sonntag nicht aushalten kann, hat schon Morgen die Möglichkeit Rallyesport hautnah in der Nähe zu erleben. Nach 10 Jahren veranstaltet die MSG Visselhövede wieder eine Rallye zu Hause. Die kompakte Rallye startet um 13.01 Uhr vor dem Rathaus in Visselhövede. Sie führt über ca. 90 km einschließlich 7 Wertungs-prüfungen über ca. 30 km. Bis heute haben 40 Fahrzeuge genannt.                         ______________________________________________________________________

15.10.2010  Am 01. Oktober haben wir die "ADAC Hanse Historic" unterstützt. Wir zeichneten für eine Durchfahrtskontrolle im Raum Bispingen verantwortlich. Unter den Teilnehmer waren auch "alte Bekannte": Enno Czibura (Audi 100 S Coupe, Baujahr 1976) und Werner Stein (VW 1303, Baujahr 1973).


Warten auf die Youngtimer    

_____________________________________________________________________

15.10.2010   Ach ja !  Das Autoturnier haben wir "mangels Masse" vor Ort abgesagt. Diese Veranstaltung werden wir nächstes Jahr nicht wieder in den RTC-Cup aufnehmen. Vielleicht hat jemand "die Idee" für eine Ersatzveranstaltung?                                     _____________________________________________________________________

30.09.2010  Richard Seitz verstorben                                                                Am 27. September ist Richard verstorben. Richard war Gründungsmitglied des RTC und hat dem Verein 38 Jahre die Treue gehalten. Wir bedanken uns und werden Richard nicht vergessen. Unser Mitgefühl gehört der Familie und besonders Heidi.                       Rallye Touring Club Schneverdingen e.V. im ADAC                                                            ___________________________________________________________________________________

28.09.2010  Autoturnier im Rahmen des RTC-Cup am Sonntag  - ohne Anmeldung - einfach hinfahren                                    Am Sonntag treffen wir uns um 11.00 Uhr zum Autoturnier in Fintel auf dem Gelände der Firma Meyer Getränke GmbH in der Lauenbrücker Straße. Nach einem Trainigslauf werden zwei Wertungsläufe gefahren. Anschließend gibt es  Bratwurst und kühle Getränke. Alles kostenlos !!!                                                                                    _____________________________________________________________________

28.09.2010  Sven siegt in Maasmechelen/Belgien in der Division 4   Beim sechsten Lauf zur DRX konnte Sven Pusch sich über die Vorläufe die Pole im A-Finale sichern. Drei "Gölfe" in der ersten Startreihe. Nach dem Start sind sich Barkhoff und Grupe nicht einig. Sven ist Nutznießer und übernimmt die Führung, die er bis ins Ziel nicht mehr abgibt. Herzlichen Glückwunsch.  Mehr unter www.rallycross-dm.de                                                                 ______________________________________________________________________

28.09.2010  Clemens belegt siebten Platz in der Rallycross-EM          Nach einer Nullnummer beim zehnten Lauf zur Rallycross-Europameisterschaft in Tschechien belegt Clemens Meyer mit 71 Punkten den siebten Platz in der Gesamtwertung. Mehr unter www.rallycross-dm.de und www.rallycross.com                                        


Herzlichen Glückwunsch - Clemens    

____________________________________________________________________

12.09.2010  Team ADAC-Niedersachsen/Sachsen-Anhalt führt weiterhin die Dacia Logan Meisterschaft an                             Es wurde einiges am Dacia Logan verändert. Doch er lief auch am Samstag nicht so wie es sein sollte. Philipp und Jens belegten leider nur den sechsten Platz und erhielten für die Meisterschaft 36 Punkte. Das Team führt weiterhin die Meisterschaft an. Nun mit 181 Punkten vor v. Kiedrowski/v. Kiedrowski (Oldenburg) mit 158 Punkten.                ____________________________________________________________________

12.09.2010  Clemens fährt einen achten Platz in Polen ein            Nach den Vorläufen ist er siebter in der Gesamtwertung und wurde somit auf Platz zwei im B-Finale gestellt. Nch einem guten Start kann er den Platz behaupten, verliert ihn aber nach der Jokerlap. Er beendet das Rennen mit dem achten Platz und liegt nun vor dem letzten Saisonrennen auf dem fünften Platz der EM. Mehr unter www.rallycross-dm.de                                                                               _____________________________________________________________________   

09. September 2010  Aktives Wochenende der  RTC-Fahrer              Clemens startet am Wochenende bei der Rallycross-EM in Polen.                                    In Oschersleben findet am Samstag im Rahmen des Bördesprints der vierte Lauf zum Dacia-Cup statt. Philipp musste sich einen neuen zweiten Fahrer suchen ( Martin in ist Urlaub und Clemens in Polen) und stieß bei Jens (Schlitter) auf offene Ohren. Der Dacia Logan des ADAC-Niedersachen/Sachsen-Anhalt steht bereit.                                    Wenn es die Möglichkeiten erlauben, werden wir an dieser Stelle zeitnah von den Veranstaltungen berichten und wünschen den Fahrern viel Glück gute Platzierungen.      _____________________________________________________________________   

09. September 2010  Der Clubabend am Freitag, den 10. September 2010 fällt aus.     ______________________________________________________________________

09. September 2010  Der Heidetörn 2010 findet nicht statt !!!         Leider haben sich nicht genügend Teilnehmer angemeldet. Der Heidetörn wird hiermit abgesagt. Schade für die Organisatoren, die ihre Unterlagen für nächstes Jahr in die Schublade legen müssen.                                                                      ____________________________________________________

28.08.2010  "Heidetörn" am 12. September 2010                       Um 11.00 Uhr treffen wir uns im "Landhaus Wesseloh". Nach einem gemeinsamen Frühstück wird der "Heidetörn", eine Kaffefahrt für Jedermann, durch die Organisatoren Dietmar und Jan Bonas sowie Werner Witte gestartet. Es werden Fahrer und Beifahrer zu Wertung herangezogen. Weitere Mitfahrer sind wie immer erlaubt. Das Startgeld beträgt für die Großen 5,-- €. Die Kleinen bezahlen NICHTS.  Das Siegerteam muss den nächsten "Heidetörn" nicht ausarbeiten (kann aber)!                                                    Bitte meldet Euch kurzfrist (nicht erst einen Tag vorher) mit Angabe der Personanzahl an. Tel. 05193/1858 oder 01715407529 oder info@rtc-schneverdingen.de   ______________________________________________________________________

25.08.2010   RTC-Presse                                                                                               ____________________________________________________________________________________

24.08.2010  Clemens siegt in der Division 1 a auf dem Esterring ! Herzlichen Glückwunsch                                                                               Aufgrund meines Urlaubs konnte ich nicht vom Rennen berichten. Allerdings habe ich mir den EM-Lauf nicht entgehen lassen. Wer jetzt noch keine Einzelheiten kennt, kann sie unter www.rallycross-dm.de nachlesen.                                                                         ______________________________________________________________________

19.08.2010  RTC-Presse                                                                                         ______________________________________________________________________

04.08.2010  Nicht vergessen - es ist bald so weit !       Rallycross Europameisterschaft mit Clemens am 14. und 15. August auf dem Estering                                                ____________________________________________________       

04.08.2010  RTC-Presse                                                                                                _____________________________________________________________________

03.08.2010  RTC-Presse                                       _____________________________________________________________________

30.07.2010  Zweiter Platz für Clemens und Philipp                     Einen guten zweiten Platz konnten Clemens und Philipp gestern in Oschersleben herausfahren. Nach dem freien Training und der Qualifikation war das nicht zu erwarten. Philipp fuhr den Dacia Logan in der Qualifikation nur auf den achten Startplatz. Andere Teams waren pro Runde bis zu 2,5 Sekunden schneller als das ADAC-NSA-Team. Vermuitlicher Grund: bei der Rallye Niedersachsen wurde der weiße Gothaer-Logan nachhaltig deformiert (kein RTC-Fahrer). Die Technik wurde in den "schwarzgelben" zurückgebaut (!), Siegerauto Dacia-Logan-Cup 2007. Allerdings funktionierte die Technik nicht so, wie es sein sollte. Am Ende der langen Start- und Zielgeraden fehlten 500 Umdrehungen. Ein Nachteil, der auf einer Runde natürlich die bis zu 2,5 Sekunden schnelleren Zeiten der anderen Teams erklären könnte.                                                Zum Rennen: Clemens letgte einen super Start hin. Vor der ersten Kurve war er schon auf dem fünften Platz. Leider auf der Innenseite. Die nächste ist eine Rechts. Er viel also auf den siebten Platz zurück. Es dauerte aber nicht lange, bis er sich wieder auf den fünften Platz vorfahren konnte. Nach einer halben Stunde erfolgte der Fahrerwechsel, der übrigens in der genauen Sollzeit von 4.05 Minuten erfolgte. Ein Team blieb wegen Flüssigkeitsverlust in der Box. Zu Anfang hielt Philipp dann den vierten Platz. Ein weiteres Team drehte sich raus und viel zurück. Den zweiten Platz sicherte er sich dann durch einen Überholvorgang. Ende gut - Alles gut. Weiterhin führt das ADAC-NSA-Team die Wertung des Logan-Cup im Rahmen des Bördesprints an.                                      _____________________________________________________________________   

28.07.2010  Am Freitag dritter Lauf zum Bördesprint in  Oschersleben                                                                                                          Nach zwei Siegen führen Philipp und Martin gemeinsam den Dacia-Logan-Cup im Rahmen des Bördesprints mit der Idealpunktzahl "50" an. Das wird sich ändern. Martin ist nämlich verhindert und kann nicht starten. Als zweiter Fahrer steigt Clemens in den Logan des ADAC-NSA. Bekanntlich war Clemens in der Saison 2008 Mitglied des ADAC-Logan-Teams. Wenn alles gut geht, könnte eine gute Platzierung herausgefahren werden.       _____________________________________________________________________

25.07.2010  Unter "MaM" sind ein paar Fotos online                  ____________________________________________________

23.07.2010 RTC-Presse                                                        _____________________________________________________________________

22.07.2010   "Musik am Mittwoch" ein toller Erfolg                        Gut besucht war die Veranstaltung "MaM". Andreas Geffarth und Band traf wieder den Musikgeschmack des gut gefüllten Rathausparkplatzes. Im Vorpramm unterhielt die Ballonkünstlerin Sandra Rick die Kinder. Der Vorstand bedankt sich bei 24 RTC-Helfern, die zum Gelingen dieses Abends beitrugen.                                            ______________________________________________________________________

18.07.2010  RTC-Presse                                                                                      ____________________________________________________________________________________

12.07.2010  RTC-Presse                                                                ____________________________________________________________

11.07.2010   Clemens fährt in Finnland sein bisher bestes     Ergebnis ein                                                                                                            Nach einem vierten Platz im Pflichttraining fällt Clemens im ersten Lauf aus. Den zweiten Lauf konnte er auf dem fünften Platz beenden, während er im dritten Lauf sensationell aurf die zweite Position fährt. Auf dem fünften Startplatz ging er in das A-Finale, in dem er noch auf den vierten Platz vorfahren konnte.                                                            ______________________________________________________________________

07.07.2010  "Musik am Mittwoch"                                                                    MaM steht vor der Tür. Bis auf die helfenden Hände ist alles organisiert. Damit es eine erfolgreiche Veranstaltung wird, brauchen wir Euch. Ruft bitte an und sagt Eure Hilfe zu. Tel. 01715407529 oder 05193/1858. Ihr könnt auch mailen an info@rtc-schneverdingen.de                                                                                                      ______________________________________________________________________                                                                 

03.07.201Clemens fällt in Höljes aus


Für das Foto bedanken wir uns bei Sven Kopf

Der fünfte Lauf zur Rallycross Europameisterschaft fand an diesem Wochenende in Schweden statt. Leider konnte Clemens kein Ergebnis auf dem Skoda Fabia des "all-inkl.com-team" einfahren. Im ersten Lauf fiel er aus. Im zweiten belegte er den 13. Platz. In Führung liegend reißt ihm im dritten Lauf in der zweiten Runde der Gaszug am Skoda und fällt wieder aus. Mehr aus Höljes unter www.rallycross-dm.de                            meyerracing bleibt die Woche im hohen Norden um am kommenden Wochenende in Kouvola in Finnland an den Start zu gehen.                                                                  _______________________________________________________________________

28.06.2010  RTC-Presse                                                       ______________________________________________________

20.06.2010  Der Dacia Logan sieht das Ziel der                                 "Rallye Stemweder Berg"


Zuverlässig und recht schnell unterwegs. Philipp und Jocky im Dacia Logan

Die Rallye 200 lief im Rahmen der Rallye Masters, die elf Wertungsprüfungen zu fahren hatten. Allerdings war die Rallye 200 sehr schwach besucht. In unserer Klasse N 2 bis 1600 ccm hatten  2 Teams genannt. Nämlich wir und das Team Christian Block/Matthias Bittner auf einem Opel Corsa B GSI. Wir wurden in die N3 bis 2000 ccm hochgestuft (bei weniger als 3 Fahrzeugen in der Klasse). In dieser Klasse hatte nur das Team Marcel Becher (alter Logan-Kollege)/ Jan Roth auf VW Golf GTI 16 V vom BATC Braunschweig genannt. Nun gut, Ambitionen hatten wir keine, aber im Rahmen der Möglichkeiten wollten wir schnell sein und vor allen Dingen Spaß haben. Immerhin fuhr Philipp seine erste Rallye und ich habe zuletzt 2001 auf dem Beifahrersitz gesessen. Fünf Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 33,60 km waren zu fahren. Davon 2 Sprintprüfungen und 3 Rundkurse. Das wir Becher/Roth nicht halten konnten war klar. Sie schenkten uns auf jeder Prüfung knappe 30 Sekunden ein. In der WP 5, einem Zuschauerrundkurs, waren es aber nur noch ca. 10 Sekunden.  Das Team Block/Bittner war  in der ersten Prüfung schneller und konnte unsere Zeiten in den weiteren Prüfungen nicht erreichen. Wir wurden also Zweiter in der Klasse und hatten unsere eigentliche Klasse N 2 für uns entschieden.  Wir bedanken uns bei der Sportabteilung des ADAC NSA um Burkhard Scheunert für das Auto und bei Martin Förster für meine Klamotten.  Weiterhin danken wir Micheal Becher. Er hat, während wir die WP´s besichtigten, am Logan das Gewindefahrwerk vorne höher geschraubt. Sonst hätte das Auto sicherlich Schaden genommen                                                                                                                             Noch was: ich habe Philipp mein Vertrauen geschenkt und bin bei ihm eingestiegen. Wir hatten keinen vernünftigen Aufschrieb und keinen Counter. In Ausschöpfung aller Möglichkeiten des Logan und meinem "Gequatsche" ist er sehr schnell  unterwegs gewesen. Ich glaube, drei mal habe ich meine "Backen" zusammen kneifen müssen. Schöne Grüße von Jocky

                     ____________________________________________________________________________________

16.06.2010  Der "Stemweder Berg" ruft                                         Vater und Sohn im Dacia Logan

Der Rundstrecken-Logan geht auf die Rallyepiste. Für die Anfang Juli stattfindende Rallye Niedersachsen soll der Logan zu Werbezwecken am Samstag bei der Rallye "Stemweder Berg" eingesetzt werden. Auf Anfrage des ADAC hat Philipp, als Kenner des Fahrzeuges, die Teilnahme zugesagt. Als Beifahrer wird Jocky einsteigen und ihm den Weg weisen. Allerdings ist der Logan das schwächste Auto im Starterfeld.                     Die Rallye 200 besteht aus ca. 30 km asphaltierten Wertungsprüfungen. Deswegen kann der Logan dort eingesetzt werden. ______________________________________________________________________

11.06.2010  Sven hat den Start in Schlüchtern leider abgesagt       _____________________________________________________

07.06.2010  Rallycross - so geht es weiter                                                   Sven Pusch startet am kommenden Wochenende beim vierten DRX-Lauf auf dem Ewald-Pauli-Ring in Schlüchtern. Clemens Meyer hingegen hat ein paar Wochen Pause.  Am 03. und 04. Juli gastiert die EM in Schweden und eine Woche später in Finnland.                 ________________________________________________________________________

05./06.06.2010  Rallycross EM in Ungarn

B-Finale: Clemens wird Dritter und belegt letztendlich den 8. Platz. Einzelheiten gibt es unter www.rallycross-dm.de

Die Finalläufe beginnen um 15.00 Uhr

Das A-Finale findet ohne Clemens statt, außer er kommt über das B-Finale hinein.

heat 3: Clemens gewinnt das Rennen

heat 2: siebter Platz

heat 1: zehnter Platz für Clemens

Zeitraining: Clemens konnte nicht teilnehmen. Elektrik. Fehler behoben - startfertig.

Das erste freie Training musste Clemens nach der zweiten Runde mit Elektronik-problemen abbrechen. Das zweite Training lief fehlerfrei.

Clemens ist am Start. Auch Jens Schlitter ist  in Nyirad vor Ort. Er wird uns mit aktuellen Informationen versorgen.                                                                                                 _______________________________________________________________________                   

03.06.2010  RTC-Presse

02.06.2010  RTC-Presse                                                      _______________________________________________________________________ 

31.05.2010  Lydden Hill - Rallycross EM in England

3. heat: Clemens rollt zwar an den Vorstart, doch Getriebegeräusche vereiteln den Start. Mehr unter www.rallycross-dm.de  Nächstes Wochenende geht es zur EM nach Ungarn.

2. heat: Clemens führt das Feld nach dem Start an und kann einen kleinen Vorsprung herausfahren. In der vorletzen Runde biegt er in die Jokerlap ein und landet auf dem Dach. Es wird eifrig geschraubt um am dritten heat teilnehmen zu können.

Gestern wurden Qualifikation und 1. heat gefahren. Während Clemens in der Qualifikation bei 25 Startern noch den 11. Platz belegte, fuhr er im 1. heat schon auf den sechsten Platz vor. Heute (Montag, Feiertag in England) werden die weiteren heats und die Finale gefahren.                                                                                                       ____________________________________________________________________________________

24.05.2010  Rallycross Gründau                                                            schwarze Flagge für Sven

Auch in Gründau steht Sven im A-Finale der Division 4. Umland verursacht einen Fehlstart. Beim zweiten Start ist es Sven. Er erhält für den Fehlstart die schwarze Flagge (olympischer Gedanke). Es gewinnt Kramp auf Ascona B. In der Division 1 a wird Volland für einen Zweiten Fehlstart mit der schwarzen Flagge aus dem Finale genommen. Es gewinnt Münnich auf Skoda Fabia. Sven und Volland legen Protest ein.  Eine Entswcheidung steht noch aus. Mehr Informationen gibt es auf www.rallycross-dm.de    _______________________________________________________________________                                                                                                               

22.05.2010  Philipp siegt bei Kartrennen                                     Philiipp wird seiner Favoritenrolle gerecht und siegt beim Kartrennen im Rahmen des RTC-Cup 2010. Aber auch alle anderen Teilnehmer hatten ihren Spaß.                                 

                        _______________________________________________________________________

15.05.2010   RTC-Presse                                                                                              _____________________________________________________________________________________

14.05.2010  Der Clubabend fällt heute aus                                                        _____________________________________________________________________________________

12.05.2010  RTC-Presse                                                                                             _____________________________________________________________________________________

11.05.2010 Kartrennen im Rahmen des "RTC-Cup"  am 21. Mai     Wir treffen uns um 19.30 Uhr. Ab 20.00 Uhr fahren wir 10 Minuten Qualifikation für die Startaufstellung. Dann 20 Minuten Rennen. Kosten 36,-- €. 10,-- € übernimmt der RTC für seine Mitglieder. Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Bitte anmelden unter 05193/1858 oder 01715407529. Es geht aber auch ohne Telefon, nämlich unter info@rtc-schneverdingen.de                                                                    Bitte nicht erst am letzten Tag.                                                                              Gastfahrer sind herzlich willkommen.                              _______________________________________________________________________                                                

8/09.05.2010  Rallycross-EM in Frankreich


                            Auf der letzten Rille - Clemens im Skoda Fabia                                            Für das Foto bedanken wir uns bei Sven Kopf.             

B-Finale - Platz fünf für Clemens                                       Clemens erwischt einen guten Start, fällt aber während des Rennens auf den fünften Platz zurück. Im Gesamtklassement bedeutet das den elften Platz. Weitere Informationen gibt es auf www.rallycross-dm.de und www.meyerracing.de

heat 3  -  Platz neun für Clemens                                          In der Addition der Punkte aus den Vorläufen bedeutet das neunter Platz und immerhin B-Finale. Müsste zweite Startreihe sein. Vielleicht geht da noch was.

heat 2  -  Platz sechs für Clemens                                                             Noch so ein Ding und er steht im A-Finale!

heat 1  -  Clemens konnte nicht starten                             Probleme an der Ölpumpe zwangen ihn zum Rückzug vom Vorstart.                  

Bei der EM in Frankreich starteten jetzt 41 Fahrzeuge in der Division 1 a. Das Pflichttraining ist Geschichte. Clemens belegte den 4. PLatz (!) mit nur 2Zehntel hinter dem Führenden. Der erste heat läuft.                                                                        _____________________________________________________________________

08.05.2010  Leider wurde nur das A-Finale der Division 1 a gezeigt. Also kein Clemens im TV, denn der fuhr im B-Finale.                                                                                        

07.05.2010  Morgen, Samstag 16.00 Uhr, Rallycross- Portugal auf  MotorsTV                                                                      _______________________________________________________________________

07.05.2010  Rallycross-EM in Frankreich                                                            Die Meyers sind gestern schon los gefahren. Mit an Bord des MultiVan Jens Schlitter und Sven Kopf. Zu diesem EM-Lauf haben 45 Fahrer ihre Nennung für die Division 1 a abgegeben.                                     _______________________________________________________________________

03.05.2010 Clemens überzeugt bei Rallycross-EM-Auftakt  in  Portugal                                                                                                                           16 Fahrzeuge am Start in der Division 1 a. 13. Platz im Zeittraining. Neunter Platz im 1. Heat. Sensationeller vierter Platz im 2. Heat. Noch ein super Rennen im dritten Heat, nämlich der sechste Platz. Die Zeiten sichern ihm die Pole im B-Finale. Leider verliert er drei Plätze, kann aber in seinem ersten EM-Lauf im Skoda Fabia des ALL-INKL.com Racing Team einen überzeugenden neunten Rang einfahren. Mehr über den EM-Lauf gibt es bei www.meyerracing.de und www.rallycross-dm.de . Schon nächstes Wochenende geht es weiter und zwar in Frankreich.                                       _______________________________________________________________________   

25.04.2010  Ein spannendes Rallycrosswochenende, Sonnenschein  pur und Sven Pusch fährt in`s A-Finale                                  18 Teilnehmer starteten in der Division 4. Das Zeittraining beendete Sven mit einem dritten Platz. In den Qualifikationsläufen lief es dann nicht ganz so gut. Er belegte die Plätze sieben, fünf und vier. Die Zeiten reichten aber für das A-Finale, das er dann mit dem sechsten Platz beendete.                                                                                             


Sven im VW Golf am Start zum dritten Heat (2.v.r)              

______________________________________________________________________

24.044.2010    Das letzte Rennen wurde heute getoppt  -    mit 0,645 Sekunden Vorsprung siegen Philipp und Martin erneut  in Oschersleben. Knapper geht es wohl kaum !                  

Zweiter Platz im freien Training. Im Pflichttraining konnte Philipp nur den vierten Startplatz einfahren. Startfahrer Martin fuhr zeitweise auf dem dritten Platz und viel dann wieder einen Platz zurück. Nach dem Fahrerwechsel reihte Philipp den Logan wieder auf den vierten Platz mit 14 Sekunden Rückstand auf den Ersten in das Feld ein. Super schnelle Runden verkürzten die Abstände und Platz drei und zwei wurden überholt. Für den ersten Platz reichte es erst in der letzten Runde. Fast gleich auf fuhren sie über die Ziellinie. Der Sieg wurde mit sensationellen 0,645 Sekunden Vorsprung eingefahren. Herzlichen Glückwunsch an Philipp und Martin.                              


Philipp und Martin siegen erneut in Oschersleben            ______________________________________________________________________ 

23.04.2010  Zwei Rennveranstaltungen am Wochenende               In der Motorsport Arena Oschersleben findet der zweite Lauf zum Bördesprint statt. Philipp und Martin sind wieder auf dem Dacia Logan des ADAC NSA am Start.               Auf dem Estering findet der zweite Lauf zur DRX und ein Meisterschaftslauf der Belgier statt. RTC-Fahrer Sven Pusch geht mit seinem Golf in der Division 4 an den Start. Über 80 Fahrzeuge sind ein Besuch wert.                                                                                 ______________________________________________________________________

14.04.2010  RTC-Presse                                     _________________________________________________________________                         

14.04.2010  Clemens testet auf dem Estering                                                       mehr unter www.meyerracing.de                                                                 


Clemens neuer "Arbeitsplatz" in der EM

(er fährt aber nicht ohne Lenkrad)

_______________________________________________________________________                      

13.04.2010  RTC-Presse                                                                                               ___________________________________________________________________________                                                                                  

09.04.2010  Der Clubabend fällt heute mangels Masse aus!             _________________________________________________________________________

29.03.2010  Bördesprint in Oschersleben                                  Sieg für Martin und Philipp                                                                                                       


Die Box wurde geteilt: BMW 320 IS (Karsten Lieber), Dacia Logan (Martin und Philipp), VW Lupo GTI (Maximilian Kasten)

Die Qualifikation entscheidet über den Startplatz. Also Gas geben, aber mit richtigem Luftdruck. Das Logan-Team des ADAC Niedersachsen/Sachsenanhalt (NSA) verändert nach dem freien Training den Luftddruck zum Nachteil der Rundenzeiten. Philipp erreicht in der Qualifikation nur den vierten Startplatz.                                                                Das Rennen dauert eine Stunde. Ein Boxenstopp (Einfahrt bis Ausfahrt Boxengasse, einschließlich 3 Minuten Standzeit in 4 Minuten und 5 Sekunden.) ist vorgeschrieben.    Anderer Reifendruck ermöglicht bessere Zeiten und Startfahrer Martin kann den Logan auf den dritten Platz vorfahren. Wie in "alten Zeiten" läuft der Boxenstopp ab. Fahrer-wechsel, keine Probleme am Auto, aber 9 (Straf)Sekunden zu spät aus der Boxen-gasse!                                                                                                                               Der Erstplatzierte liegt ca. 19 Sekunden vor Philipp, hat aber die Boxengasse bei 4.04 Minuten verlassen und kassiert am Ende dafür 5 Strafsekunden. Martin und Jocky rechnen. Könnte funktionieren! Philipp überholt und kommt immer dichter. Ca. 7 Sekunden vor Rennende (60 Minuten) überquert Platz 1 die Ziellinie und eröffnet die letzte Runde, die das Logan ADAC Team NSA unbedingt noch zum Gewinnen braucht.                            

                  

                                                      Die Sieger: Martin und Philipp                                                                              

Im Abstand von 3,610 Sekunden fährt Philipp als Zweiter über die Ziellinie. - 3,610 + 5 Strafsekunden = Sieg mit 1,390 Sekunden Vorsprung für Martin und Philipp. Perfekt! Herzlichen Glückwunsch!

     

Alle ADAC-Niedersachsen auf dem Podest

v.l. Philipp, Martin, Maxi und Karsten         

_______________________________________________________________________           

24.03.2010  Bördesprint am Samstag in Oschersleben                                                     Der Bördesprint wird ausschließlich in der Motosport Arena Oschersleben gefahren. Am Samstag ist Saisonauftakt. Für die Fahrzeuge des Ex-Dacia Logan Cup wurde eine Klasse ausgeschrieben. Bis heute haben 9 Dacia Logan-Teams genannt. Unter anderem auch das  Philipp Olsen/Martin Förster.                                                          _________________________________________________________________________

23.03.2010  Rallycrossauftakt in Oschersleben                                                             Über die Qualifikationsläufe fährt Sven Pusch in das A-Finale. In der dritten Runde verliert Sven seine Beifahrertür! Sie liegt so ungünstig auf der Rennstrecke, dass das Rennen abgebrochen werden muss. Bei der Wiederholung des Finales belegt den Sven den vierten Platz. Kein schlechter DRX-Auftakt des RTC-Fahrers.                          _________________________________________________________________________   

18.03.2010  Endlich ist es soweit! - Rallycrossauftakt in Oschersleben                           Am Wochenende ist es endlich wieder soweit. In der Motorsport Arena Oschersleben eröffnet die DRX die Saison 2010. Mit von der Partie ist der RTC-Fahrer Sven Pusch auf Golf III in der Division 4. Mehr auf  www.rallycross-dm.de

_________________________________________________________________________

12.03.2010  Der Clubabend fällt heute aus                                                    ________________________________________________________________________

01.03.2010  Nun ist es amtlich, kein Stadtfest 2010                                                         Wie bereits auf der Mitgliederversammlung vermutet wurde, wird es 2010 kein Stadtfest geben. Der Stadtrat der Stadt Schneverdingen verabschiedete am 25.02.2010 den Haushaltsplan 2010. Mittel für das Stadtfest sind darin nicht enthalten. Turnusgemäß soll das nächste Stadtfest 2013 gefeiert werden.             ________________________________________________________________________    

21.02.2010  RTC-Presse                                                                                        _________________________________________________________________________

15.02.2010 Clubmeister auf Mitgliederversammlung geehrt                                             Der Clubmeister 2009 heißt  Philipp Olsen, es folgen Jan Bonas und Jens Schlitter auf Platz zwei und drei.


v.l. Jens Schlitter, Joachim Gevers-Olsen, Philipp Olsen. Es fehlt Jan Bonas    

Dem Rückblick des 1. Vorsitzenden Joachim Gevers-Olsen folgten die Beiträge von Sportleiter Jens Schlitter und Schatzmeister Philipp Olsen. Über den RTC-Cup berichtete Gevers-Olsen für den entschuldigten Touristikleiter Julian Meyer. Der 2. Vorsitzende Klaus Meyer blickte in die Zukunft. 2010 wird es eine Neuauflage des RTC-Cup geben und der Termin für "Musik am Mittwoch" ist der 21. Juli 2010.  Clemens Meyer bestreitet die Rallycross-Europameisterschaft 2010 auf einem Skoda Fabia in der Division 1 a. Sven Pusch fährt in der DRX auf einem VW Golf in der Division 4. Ihm stehen die Mechaniker Jens Schlitter und Marcel Kretschmar zur Seite.   Nach dem offiziellen Teil ließen sich alle Anwesenden den Grünkohl gut schmecken.          ________________________________________________________________________

12.02.2010  Wegen der morgen stattfindenden Mitgliederversammlung fällt der heutige Clubabend aus.                                                                                 ________________________________________________________________________

03.02.2010  Mitgliederversammlung mit "Grünkohlessen" am 13. Februar 2010 um 19.30 Uhr  im Clublokal Löwenbräu  -  Anmeldungen bitte unter 05193/1858 oder 01715407529 oder unter info@rtc-schneverdingen.de                                 ________________________________________________________________________

22.12.2009  Heute wünscht der RTC allen Mitgliedern, Freunden und Bekannten schöne Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.                                 _______________________________________________________________________

11.12.2009  Der Clubabend fällt heute aus.  Leider hat niemand Zeit.         _______________________________________________________________________

03.12.2009  Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Bekannten                               eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit                                    _______________________________________________________________________

03.12.2009  Wir freuen uns über jeden Besucher auf unserer Seite. Habt aber bitte Verständnis dafür, dass wir zur Zeit nicht sehr viel zu berichten haben. Es gibt zwar Neuigkeiten für die Rallycross-Saison 2010, die aber noch nicht freigegeben sind.   _______________________________________________________________________

25.11.2009  RTC-Presse                                                                                        ________________________________________________________________________

15.11.2009  Die "Schweinepreise" sind verteilt                                                                  26 Personen verbrachten bei Skat- und Knobeln einen netten Abend im Clublokal "Löwenbräu". Dieses Jahr hatte Gerfried Sell die besten Karten. Er gewann vor Martin Fuchs und Frank Bonas. Das Knobeln entschied Philipp Olsen für sich. Es folgten Jens Schlitter und Marcel Beuch auf Platz 2 und 3.                                                                                   

                              

         Philipp und Gerfried mit ihren "Schweinepreisen"                                           _________________________________________________________________________

04.11.2009  Skat+Knobelabend "Schweinepreise für ALLE"                                               Es ist wieder soweit. Am 14. November 2009 treffen wir uns um 20.00 Uhr zum Skat+Knobelabend im Clublokal Löwenbräu. Natürlich ist nicht der 10.11.2008 Anmeldeschluss (wie in der schriftlichen Einladung irrtümlich angegeben), sondern der 14.11.2009. Für 5,-- € sind Mitglieder, Freunde und Bekannte dabei.                      Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl und der Teilnahme am Skat oder Knobeln bei Jocky unter 05193/1858 oder 01715407529 oder info@maklerbuero-gevers.de                                                                                              ___________________________________________________________________________

28.10.2009  Clemens fällt im 2. Heat in Gründau nach Unfall in der ersten Kurve aus. Mehr unter www.meyerracing.de                                                                             ___________________________________________________________________________________________

22.10.2009  Eine neue Erfahrung für Philipp Olsen                                                     Letztes Wochenende. ADAC Masters Weekend in der Motorsport Arena Oschersleben. 5 Rennserien: ATS Formel-3-Cup, ADAC Procar, ADAC Formel Masters, ADAC Historic Cup und ADAC GT Masters. An den Rennen hat kein RTC-Fahrer teilgenommen. Philipp ergänzte aber das Saftycar als Beifahrer neben Peter Lux, dem "dienstältesten Safetycar-Fahrer". Peter ist der aktuelle Safetycar-Fahrer der DTM, kennt alle Rennstrecken Europas und hat vor Bernd Mailänder die Formel 1 im Griff gehabt. 


Wiesmann GT, 10 Zylinder, 507 PS


Philipp, auf der Strecke natürlich als Beifahrer

_____________________________________________________________________________________

14.10.2009  Rallycross-Saison endet am kommenden Wochenende. Clemens ist in Gründau mit dem Golf III GTI in Division 4 am Start.                                                                  _________________________________________________________________________________________

09.10.2009  Der Clubabend fällt heute "MANGELS MASSE" aus                                     __________________________________________________________________________

18. September 2009  meyerracing hat Clemens´ Start auf dem Estering aus familiären Gründen abgesagt.                                                                                                       ________________________________________________________________________

07. September 2009  DRX - Rallycross am 20. September 2009 auf dem Estering, Clemens ist mit dem Golf III GTI in der Division 4 am Start                                         _______________________________________________________________________         

07. September 2009  Sicherlich hat der EINE oder ANDERE gemerkt, dass wir ein Problem mit unserer "Seite" haben. Es tut uns leid und werden daran arbeiten, damit so schnell wie möglich ALLES wieder gelesen werden kann.
__________________________________________________________________________ 

08. August 2009  Der Clubabend fällt heute leider aus
__________________________________________________________________________

19. Juni  2009  RTC - Presse                                                         
 
                    _____________________________________________________________________________________

18. Juni 2009  Musik am Mittwoch gut besucht  
Eine tolle Veranstaltung bot der RTC den Fans der MaM. Mit sehr vielen Helfern war ein reibungsloser Ablauf gewährleistet. Auch das Wetter spielte mit. Den Kleinen formte Gilo Gennaro Lofrano begehrte Luftballonfiguren. Die Großen kamen ab 19.00 Uhr auf ihre Kosten. Andreas Geffarth und Band traf mit dem Querbeet-Programm den Geschmack der zahlreichen Zuhörer. Mit seiner Akustikgitarre ist Andreas Geffarth ein Garant für gute Musik. Perfekt ergänzten Rundi und Rocco die Vorstellung. Leider darf nach 22.00 Uhr keine Musik mehr ertönen, so daß sich die Band mit nur einer Zugabe und viel Applaus verabschieden musste. Sicher ist, dass wir Andreas Geffarth und Band wieder sehen und hören werden. Den vielen Helfern sagt der Vorstand ein riesiges DANKESCHÖN!!!          


Abendstimmung und eine perfekte Vorstellung von Andreas Geffarth, Rundi und Rocco Basler  ______________________________________________________________________________________

 15. Juni 2009  RTC - Presse                                                                             ___________________________________________________________________________

15. Juni 2009  Weltrekord geschafft!                                                              
Mit dem HvH-Team belegte Philipp den 16. Platz. Allerdings war das Team durch Reparaturen  und lahme Ersatzkarts nicht begeistert. Es wäre sonst mehr zu erreichen gewesen.                 ___________________________________________________________________________

13. Juni 2009  Philipp bei Weltrekordversuch 77 Stunden Kartrennen  
Ein Weltrekordversuch für das Guinessbuch der Rekorde. 77 Stunden Karterennen auf der ca. 1,4 km langen Outdoor-Kartbahn in Jüterborg, südlich von Berlin. Mit elf Fahrern ist das HvH-Team aus Hamburg dabei. Unter ihnen der RTC-Fahrer Philipp Olsen.  Eine hohe Anforderung an Mensch und Material, wobei die Fahrzeiten der einzelnen turns nicht weniger als 2 Stunden dauern darf.  Seit Donnerstag 13.00 Uhr  fahren  44 Teams mit 552 Fahrern um den Weltrekord. Sonntag um 18.00 Uhr ist Zieleinlauf. Nach einem Zwischenstand von heute um 00.55 Uhr lag das HvH-Team auf dem 15. Platz. Mehr zu dem Weltrekord auf www.kart-weltrekod.de. Eine Mitfahr-gelegenheit nutzte Philipp um am RTC-Kartrennen teilzunehmen.
___________________________________________________________________________

13. Juni 2009  Philipp Olsen gewinnt RTC-Kartrennen 
Nach 10 Minuten Qualifikation steht Philipp für die Pole fest. Wie im vergangenen Jahr startet er aber vom letzten Platz. Nach weiteren 20 Minuten steht er als Sieger fest. Zweiter wird Chrtistopher Steffens gefolgt von Clemens Meyer. Jarek Meyer, Jens Schlitter, Dennis Hagemann, Klaus Meyer, Joachim Gevers-Olsen, Joachim Marofke, Marvin Marofke und Frank Weseloh.                                                                           
_____________________________________________________________________________________

10. Juni 2009  Eine tolle Geschichte, dieser Heidetörn                                                    Nach einem reichhaltigen Frühstück schickten die Organisatoren Marcel und Christopher 12 Teams auf die Reise. Sie wählten eine angenehme Strecke und bewiesen Einfallsreichtum. Die Krönung, jedes Team erhielt eine CD mit 15 Songs. Titel und Interpreten mussten erraten werden. Knappe 60 km hatte man hierfür Zeit. Unterwegs gab es "Spielchen" und Fragen mussten  beantwortet werden. Im Ziel wurden wir mit Gegrilltem und leckeren Salaten von Marcels Eltern verwöhnt. Der RTC bedankt sich recht herzlich. Sieger wurde in diesem Jahr ein reines Männerteam. Das Tam hatte die Originalstrecke fast auf den Meter genau befahren! Werner, Dietmar und Jan konnten sich über ein Wochenende in einem Ferienhaus an der Ostsee freuen.  Angelika, Sophie und Robert heimsten 2 Eintrittpreise für den Heidepark ein (wer von ihnen fährt hin?). 2 Autowaschkarten erhielten Jessica und Clemens für den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch und schönen Dank an Christopher und Marcel. Es war ein toller Tag.


v.l. Die Sieger Werner, Jan und Dietmar mit den Organisatoren Christopher und Marcel
_________________________________________________________________________

08. Juni 2009 Musik am Mittwoch steht vor der Tür
Es ist wieder soweit. Am 17. Juni organisiert der RTC die MaM. Ab 18. 00 Uhr sorgt das Duo amico e fratello für Spaß und gute Laune bei den kleinen Gästen. Die großen Gäste werden ab 19.00 Uhr von Geffarth und Gefährten musikalisch verwöhntwww.andreas-geffarth.de
Um Aufbau und Ausschank zu bewältigen, brauchen wir die Hilfe nicht nur unserer Mitglieder. Ruft an (05193/1858 oder 01715407529) und sagt Eure Unterstützung zu.

______________________________________________________________________________________

02. Juni 2009  ... und hier die nächste Einladung: Clubabend auf der Kartbahn            Wir fahren wieder Kart. Am 12. Juni 2009 treffen wir uns um 19.00 Uhr in Bispingen auf der Kartbahn. Ab 19.30 Uhr fahren wir 10 Minuten Qualifikation und anschließend 20 Minuten Rennen. Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. 20 Teilnehmer sind zugelassen. Das Startgeld beträgt 37,-- € (7,-- € übernimmt der RTC für seine Mitglieder). Frauen werden für den RTC-Cup separat gewertet. Wir werden sicherlich wie immer viel Spaß haben. Bitte meldet Euch unter 05193/1858 oder 01715407529                                        ___________________________________________________________________________<br

02. Juni 2009  Heidetörn am Sonntag !!!                                                                          Am 7. Juni 2009 treffen wir unsum 11.00 Uhr im Landhaus Wesseloh zu einem gemeinsamen Früstück. Anschießend starten die Organisatoren Marcel Beuch und Christopher Steffens den Heidetörn&quot, eine Kaffeefahrt für JEDERMANN. Das Startgeld beträgt pro erwachsene Person 5,-- €. Kinder zahlen wie immer NICHTS. In gemütlicher Runde werden wir den Tag ausklingen lassen. Tolle Preise erhalten die ersten drei Teams.  Um vernünftig planen zu können, bitten wir kurzfristig um Eure Anmeldungen unter 05193/1858 oder 01715407529  
_____________________________________________________________________________________               
20. Mai 2009  Nullrunde für Clemens in Dänemark                                                         Nach 2 Runden im freien Training am Samstag war für Clemens das Rennen gelaufen. Der Skoda Fabia streichte die Segel. Kapitaler Motorschaden! Nach Absprache mit der Rennleitung sollte der Golf geholt werden. Clemens machte sich auf den Weg. Nach mehreren hundert Kilometern wurde er zurückgepfiffen. Ein Teilnehmer war mit dem Wechsel auf den Golf nicht einverstanden. Julian belegte den dritten Platz im A-Finale.   Aufgrund dieser Aktion gingen die Meyers in Gründau nicht an den Start. Mehr unter www.rallycross-dm.de                                                                       __________________________________________________________________________   

13. Mai 2009  Am Sonntag Rallycross Nysum                                                                   Am Wochenende findet in Dänemark der dritte Meisterschaftslauf statt. Clemens und Julian (Citroen AX GTI) sind am Start. Jens leider nicht. Die Besonderheit: Clemens startet auf einem von Zdenek Cermak (Tschechien) geliehenen Skoda Fabia in der Division 1 a. Natürlich will er für die Meisterschaft Punkte sammeln aber auch das Auto kennen lernen, weil er mit diesem Fahrzeug auch den EM-Lauf am 15./16. August 2009 auf dem Estering bestreitet.              
______________________________________________________________________________________ 

28. April 2009  RTC - Presse                                              __________________________________________________________________________

19. April 2009 RTC-Fahrer belegen gute Plätze auf dem Estering                                 Über die Qualifikationsläufe erreichte Clemens den dritten Startplatz im A-Finale der Division 4. Wie erwartet gewann Mertens (Volvo 244) vor Grönborg gefolgt von Clemens den Start. Nach kurzer Renndistanz schied Grönborg aus. Clemens jagte Mertens vor sich her. Fast in jeder Kurve war er dran, doch zum Überholen reichte es nicht. Auf den Geraden zog der Volvo immer wieder auf und davon. Durch eine Unachtsamkeit in der vorletzten Runde mußte Clemens noch den zweiten Platz an Thomas Mark (Citroen Xsara) abgeben. Julian  und Jens bereichern bekanntlich die Division 5.  Anfangs konnte Julian wegen Getriebeproblemen nicht ganz mithalten. Doch den dritten Vorlauf konnte er für sich entscheiden. Es reichte für den dritten Startplatz im A-Finale. Jens war ohne Sperre unterwegs und tummelte sich im Mittelfeld herum. Sechster Platz für das A-Finale. Durch die Leistungsdichte der Division 5 Autos war ein super Finale zu erwarten. Der Start erfolgt und die Fahrer behalten ihre Positionen. Keiner der ersten Drei konnte den anderen gefährden. Jens allerdings fuhr auf den vierten Platz vor. Mehr Informationen über die Veranstaltung gibt es auf www.rallycross-dm.de                                                           
______________________________________________________________________________________                                                                                                                                            16. April 2009 Nicht vergessen - am Sonntag Rallycross Estering, Buxtehude  __________________________________________________________________________             

03. April 2009  RTC-Presse                                                                               __________________________________________________________________________

22. März 2009  Gelungener DRX-Auftakt in Oschersleben                                         A-Finale Division 5: nach heißen Kämpfen in den ersten Kurven überschlägt sich Jens Schlitter. Er bleibt auf dem Dach liegen und steigt unversehrt aus. Julian Meyer gewinnt vor Sven Kobow. A-Finale Division 4: Hans Kirchhof (Porsche) führt vor Claus Grönborg (Opel Manta). Nach einer Runde berühren sich die beiden Hecktriebler. Clemens Meyer übernimmt die Führung und gewinnt ungefährdet. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!  Mehr auf www.rallycross-dm.de          __________________________________________________________________________               
16. März 2009  DRX-Auftakt in Oschersleben                                                                   Am Sonntag ist es nun endlich wieder soweit. Zur Auftaktveranstaltung sind die RTC-Fahrer Clemens und Julian Meyer sowie Jens Schlitter am Start.                  ________________________________________________________________
__________

16. März 2009  Terminänderung Musik am Mittwoch                                                         Um Andreas Geffarth und seine Gefährten auf unserem MaM zu hören, wurde der Termin vorverlegt. Unsere MaM findet nun am 17. Juni 2009 statt.                     __________________________________________________________________________                                      
16. März 2009  ALLES beim ALTEN                                                                                   Auf der Mitgliederversammlung wurde der alte zum neuen Vorstand gewählt.                 1. Vorsitzender Joachim Gevers-Olsen, 2. Vorsitzender Klaus Meyer, Kassenwart Philipp Olsen, Touristikleiter Julian Meyer und Sportwart Jens Schlitter. Zu Kassenprüfern wurden Holger Bonas und Gerfried Sell gewählt.                                                            Nach einem Rückblick des 1. Vorsitzenden gab es die Berichte der anderen Vor- standsmitglieder. Klaus Meyer blickte auf das Jahr 2009. Einen großen Beifall gab es für eine Spende von Wolfgang Knabe anlässlich seines sechzigsten Geburtstages. Den Grünkohl ließen sich nach dem offiziellen Teil 25 Anwesende schmecken. Eine Fotoshow erinnerte an das vergangene Jahr.     

                                                      ______________________________________________________________________________________

13. März 2009  Der Clubabend fällt Heute Mangels Masse aus.                        __________________________________________________________________________

06. Februar 2009  Bitte vormerken - Mitgliederversammlung mit Grünkohlessen am 07. März 2009 um 19.30 Uhr im Clublokal Löwenbräu                                         __________________________________________________________________________

06. Februar 2009  Die DRX geht in die neue Saison und zwar mit Meyerracing. Clemens greift auf den Golf III zurück und Julian tritt wieder mit dem AX an. Übrigens: Jens rüstet vielversprechend auf. Wir wünschen unseren RTC-Fahrern immer unfallfreie Rennen und freuen uns auf viele Erfolge.                                     __________________________________________________________________________

06. Februar 2009  RTC-Presse                                                                         __________________________________________________________________________

20. Januar 2009  ADAC ehrt Jens Schlitter                                                                      Der ADAC NSA hatte zur Motorsport Matinee am 18. Januar 2009 geladen. Über 300 Gäste folgten dieser Einladung nach Hildesheim. In der Sparte Cross belegte der RTC-Fahrer Jens Schlitter den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch! __________________________________________________________________________

22. Dezember 2008  Der RTC wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Bekannten eine frohe Weihnacht und einen guten Rutschn in das neue Jahr.    
_____________________________________________________________________________________

16. November 2008  Skat- und Knobelabend entschieden                                               Der Abend war ein toller Erfolg. 34 Personen spielten Skat und knobelten um die Schweinepreise.  Die besten Karten hatte Michael Hagemann. Er gewann vor Matthias Schwass und Dietmar Bonas. Das Knobeln entschied Klaus Meyer für sich. Reinhold Schlitter und Wolfgang Knabe folgten auf Platz zwei und drei.  __________________________________________________________________________

13. November 2008  Weil wir uns in einem großen Personenkreis am Samstag zum Skat- und Knobeln treffen, fällt der Clubabend am Freitag aus.                     __________________________________________________________________________

06. November 2008 Skat und Knobeln am 15. November 2008
Die Einladungen sind raus. Wie der Einladung zu entnehmen ist, gibt es in diesem Jahr Schweinepreise. Tatsächlich gibt es Fleisch  für ALLE;. Um 20.00 Uhr geht es im Clublokal Löwenbräu los. Nicht nur Mitglieder, sondern auch Freunde und Bekannte sind wie immer recht herzlich eingeladen. Damit wir wissen, wie das Schwein geteilt werden muss, bitten wir um kurzfristige Anmeldungen unter 05193/1858 oder 01715407529 (Jocky) __________________________________________________________________________

28. Oktober 2008  RTC-Presse
25. Oktober 2008  RTC-Presse                                                   
____________________________________________________________________________________

20. Oktober 2008   ADAC NSA I fällt auf siebten Platz zurück  
Ein großes Finale boten sich 30 angereiste Teams in Oschersleben.  Das Team ADAC NSA I mit den Fahrern Martin Förster, Clemens Meyer, Philipp Olsen und Jan Siems konnte Platz fünf nach neun Rennen nicht halten. Es viel auf den siebten Platz zurück. 2 Rennen a`2 Stunden waren zu fahren. In der Qualifikation setzte Philipp den Logan auf den neunten Startplatz. Clemens legte einen grandiosen Start hin und war nach der ersten Kurve schon Sechster.  Einen Teilnehmer griff er sich noch, bevor er nach ca. 1 Stunde Fahrzeit das Auto an Martin übergab. Dieser fuhr mit einer super Vorstellung das erste Rennen auf dem vierten Platz (gleich Startplatz für das zweite Rennen) nach Hause. Jan und  Philipp ließen auch nichts anbrennen, fuhren sehr gute Zeiten und belegten den sechsten Platz im zweiten Rennen. In der Addition beider Rennen war es ebenfalls der sechste Platz. Ärgerlich war der Fahrerwechsel (auf dem dritten Platz liegend) während einer Code-60-Phase, die nicht so lange dauerte wie der Boxenstop. Hier wurde eine bessere Platzierung liegen gelassen. Philipp ging als Neunzehnter wieder ins Rennen. Beim Fahrerwechsel wurde ihm wohl zu wenig Benzin mit auf die Reise gegeben (dachten alle). Es reichte. Nach der Zieldurchfahrt ging bei der Einfahrt in die Boxengasse die Reserveleuchte an!!!   Nach dem Logan-Cup-Gesamtsieg 2007, wird in diesem Jahr ein siebter Platz erreicht. Der RTC Schneverdingen bedankt sich bei allen Beteiligten aus Team I, II und III, besonders bei Teamchef Burkhard Scheunert, für die tolle Saison, auch wenn es mit der Titelverteidigung nicht geklappt hat.   


 v.l. Clemens, Philipp, Jan und Martin  bei der Siegerehrung
Spuren zeichnen den dienstältesten Logan, als einziges Fahrzeug von Anfang an dabei, seit dre
i Jahren
______________________________________________________________________________________ 

20. Oktober 2008 Jens Schlitter verteidigt zweiten Platz                
Jens wird  beim Rallycross finale in Gründau Fünfter und verteidigt seinen zweiten Platz in  der Rallycross Challenge 2008. Achim Koch belegt in Gründau Platz zwei. Herzlichen Glückwunsch. Mehr unter www.rallycross-dm.de

Nach dieser Unsportlichkeit fiel Jens (rechts) im zweiten Rennen __________________________________________________________________________

20. Oktober 2008 RTC-Presse
16. Oktober 2008 RTC-Presse                                                 
_____________________________________________________________________________________

14. Oktober 2008  Kommendes Wochenende Rallycross Finale in Gründau und Logan Cup Finale in Oschersleben Jens liegt zur Zeit auf dem zweiten Platz in der Division 5. Er selbst sagt, dass der Asphaltkurs ihm nicht so gut liegt. In der Challenge nach vorn zu fahren ist schwierig. Wichtig ist den zweiten Platz zu behaupten. Bei den Logan-Fahrern Clemens und Philipp könnte mit Glück noch eine Verbesserung in der Gesamtwertung noch erreicht werden.                                                        
__________________________________________________________________________

13. Oktober 2008  Fünfter Platz für ADAC NSA 1 bei Logan Cup auf der Nürburgring Sprintstrecke. Clemens war leider erkrankt. Jan, Martin und Philipp mussten zu Dritt ran. Nach einem elften Platz in der Qualifikation, brachte Martin den Logan auf dem zwölften Platz zum Fahrerwechsel.  Jan und anschließend Philipp konnten das Auto dann auf den dritten Platz fahren. Doch es gab noch eine Zeitstrafe von 20 Sekunde, die dasTeam auf den fünften Platz zurückwarf. Bei einem  Boxenstopp war man vier Sekunden zu früh aus der Box gefahren. In der Gesamtwertung kletterte das Team auf den fünften Platzt.  Am kommenden Wochenende geht es  nach Oschersleben.  Dort findet das Finale und die Siegerehrung für die Saison 2008 statt.                                                            __________________________________________________________________________                                                                 
07. Oktober 2008  Abenteuer Rallycross-EM abgeschlossen
Noch bei trockenem Wetter am Samstag konnte Clemens bei 28 Teilnehmern in der Division 1 a das Zeittraining mit dem 18. Platz  beenden. Im ersten Rennen  fuhr er auf den 16. Platz. Der Sonntag zeigte sich von seiner schlechtesten Seite. Es regnete ununterbrochen. Ein Matsch-Chaos herrschte auf der Rennstrecke sowie im Umfeld.  Die beste Platzierung erreichte Clemens im zweiten Rennen. Er wurde Fünfzehnter. Das dritte Rennen konnte er nicht beenden. Clemens fiel aus. In der Gesamtwertung belegte er den sechzehnten Platz. Nur ein Platz am C-Finale vorbei. Schade!   

______________________________________________________________________________________ 
Clemens im TOTAL-Peugoet 206

Clemens Meyer startet bei Rallycross-EM
Am kommenden Wochenende  ist es soweit. Die Rallycross-Europameisterschaft präsentiert sich auf dem Estering bei Buxtehude. Auch ein RTC-Fahrer wird am Start sein. Auf einem geliehenen Peugeot 206 fährt Clemens in der Division 1 a. Training und das erste Rennen finden schon am Samstag statt. Weitere Rennen und die Finalläufe folgen am Sonntag.  Mehr unter www.rallycross-dm.de">www.rallycross-dm.de               
___________________________________________________________________________________                                                                  
30. September 2008  Clemens Meyer gewinnt Autoturnier
Die Meyer´s sind nicht nur gute Rallycrosser, nein, sie können auch im täglichen Leben mit einem Auto gut umgehen. Parklücke, Gatter vor- und rückwärts usw., sie beherrschen auch solche Fahrweisen. Das RTC-Autoturnier gewann Clemens Meyer vor seinem Bruder Julian. Dritter wurde Reinhold Schlitter.  

IMG_2496.JPG

2. RTC-Vorsitzender KLaus Meyer, Reinhold Schlitter, Clemens und Julian Meyer ______________________________________________________________________
2. September 2008  60 Jahre - na und!
Man(n) ist so jung, wie man sich fühlt. Unserem Clubmitglied Wolfgang Knabe wünschen wir ALLES Gute zum Geburtstag und bedanken uns für die gestern verbrachten schönen Stunden.  

 
Langjähriger Rallycrossfreund und Geburtstagskind Wolfgang Knabe


v.l. Klaus, Joachim, Marlies, Doris und Jocky
___________________________________________________________________________ 18. September 2008 Autoturnier am 28. September 2008
Das Autoturnier findet wie immer in Fintel auf dem Gelände der Firma Meyer Getränke GmbH statt. Wir treffen uns um 11.00 Uhr. Es wird ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut. Für Grillwurst und Getränke ist gesorgt.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Freunde und Bekannte sind natürlich auch eingeladen.                             _____________________________________________________________________________________

18. September 2008  Siebter Platz für das ADAC-Logan-Team 1 auf dem Sachsenring Die Anreise und technische Abnahme erfolgte am Freitag.  Samstag ging es gleich mit dem freien Training los. Clemens fuhr ein paar Runden mehr als die anderen DREI, weil er den Sachsenring noch nicht kannte.  In der Qualifikation setzte Philipp den Logan mit der Startnummer 14 auf den zweiten Platz. Doch die Freude hielt nicht lange an. Die Rennleitung entschied: fünf Startplätze zurück. Einer der Jungs war vier km/h zu schnell in der Boxengasse. Es war kein aufregendes Rennen für das Team.  Der siebte  Startplatz wurde über die Ziellinie  gefahren. Clemens fuhr die schnellste Rundenzeit im Team. Die Startnummer 14 belegt weiterhin den sechsten Platz in der Meisterschaft.                                                   
____________________________________________________________________________________
11. September 2008    Der Clubabend fällt aus                                                          ______________________________________________________________________
11. September 2008   Samstag ADAC-Logan-Cup auf dem Sachsenring                      
__________________________________________________________________________________ September 2008   In Oschersleben und Papenburg konnte das ADAC-Team NSA I nicht mehr als einen siebten und elften Platz einfahren. Derzeit befindet sich das Team auf dem sechsten Platz der Meisterschaft und will sich auf dem  Sachsenring verbessern.                                                                 ___________________________________________________________________________

01. August 2008  RTC-Presse                                                                                   ______________________________________________________________________                                                
31. Juli 2008  RTC-Presse
                                                                                        ____________________________________________________________________________________

28. Juli 2008  RTC-Presse                                                                    ______________________________________________________________________

28. Juli 2008  RTC-Kartslalom  -  Ferienpass
Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten die Kinder den Parcours zunächst zu Fuß. Mit Kopfhaube und Integralhelm ausgestattet, fuhren sie einen Trainingslauf und zwei Wertungsläufe. Bei der Siegerehrung gab es Plaketten für die Platzierten.  Die besten drei Fahrer in den Klassen erhielten Pokale. Klasse 1 (9 und 10 Jahre): 1. Jonah Schröder, 2. Till Reichelt, 3. Ole Rowedder; Klasse 2 (11 und 12 Jahre): Simon Wiegand, 2. Thorge Eggers, 3. Samuel Bockisch; Klasse 3 (13 und 14 Jahre): 1. David Gosda, 2. Fabian Tessmann, 3. Dominik Tessmann.

Kart K1 27.07.08..jpg"Siegerehrung Klasse 1

Kart K2 27.07.08.jpg"
Siegerehrung Klasse 2
Kart+K3+27.07.08.jpg"Kart K3 27.07.08.jpg"
Siegerehrung Klasse 3
______________________________________________________________________________________

26. Juli 2008   Der Defektteufel schlägt in der vorletzten Runde zu
31 Teams waren in die Motorsport Arena Oschersleben gereist. Bei strahlendem Sonnenschein  und einer Gluthitze in den Autos waren die Teams stark gefordert. Ein neunzehnter Platz im Training und  der fünfzehnte Platz in der Qualifikation hießen nichts Gutes für das Logan Team 1.                                                                                       Clemens übernahm den Start und hatte drei Fahrzeuge weniger vor sich, weil sie nicht rechtzeit aus der Boxengasse zur Startaufstellung kamen. Sie musssten aus der Boxengasse starten. Clemens fuhr einen starken Start und befand sich nach zwei Runden schon auf dem achten Platz, den er bis zum Fahrerwechsel  nicht abgab. Martin und anschließend Jan fuhren gute Zeiten. Durch die Hitze stiegen alle Drei nach ihren turns völlig erschöpft aus dem Auto. Philipp übernahm den Logan um ca. 20.50 Uhr (es war nicht mehr so warm). Auf dem fünften Platz liegend  wurde er in der vorletzten Runde langsamer und fuhr mit Warnblinker.  Zwei Plätze büßte er ein und brachte das Auto auf dem siebten Platz ins Ziel. Des Rätsels Lösung: am rechten Hinterrad waren Radbolzen gebrochen, die ein Renntempo nicht zuließen. In der Geamtwertung  ist das Team 1 ADAC NSA trotzdem auf dem sechsten Platz ge- kommen.  Das nächste Rennen findet am 16. August 2008 in Papenburg statt __________
_________________________________________________________________________

23. Juli 2008  RTC-Presse                                                                   ___________________________________________________________________________<br

23. Juli 2008  Der sechste ADAC-Logan-Cup-Lauf am Freitag in Oschersleben           Zur Zeit liegt das ADAC NSA Team 1 auf dem siebten Platz der Meisterschaft. Ohne Ausfall geht noch was! Clemens ist wieder dabei und unterstützt Jan, Martin und Philipp. Viel Erfolg!                                                                                            _______________________________________________________________________

21. Juli 2008   Doppelsieg für RTC-Fahrer auf dem Estering
Nur ein richtiger Regenschauer beinträchtigte das Rennen. Zu dieser Zeit waren wir im VIP-Zelt von meyerracing gut untergebracht. Leider war im Fahrerlager mehr los als auf den Zuschauerrängen.  Die RTC-Fahrer wurden für ihre Vorstellungen belohnt  und die Zuschauer applaudierten kräftig.   Gastfahrer Julian Meyer lies nichts anbrennen. Schon im Pflichttraining zeigte er der Konkurrenz, dass mit ihm zu rechnen ist. Und so kam es auch. Erster, zweiter und dritter Vorlauf mit den Ergebnissen Erster, Zweiter, Erster!!! Was will man mehr - Pole gesichert. Jens tat sich leider etwas schwer. Immerhin Dritter im Pflichttraining. Aber in den Vorläufen nur Vierter, Sechster und Fünfter. Finale: Julian auf Pole, Jens fünfter Startplatz. Julian geht erwartungsgemäß in Führung. Rennabbruch wegen Unfall. Jens zu der Zeit auf dem sechsten Platz. Neustart: Julian geht wieder in Führung und fährt einen lockeren Sieg nach Hause. Jens startet nun vom dritten Platz aus und kann nach kurzer Zeit BBZ überholen. Den zweiten Platz lässt er sich bis in das Ziel nicht mehr nehmen.  Auch der zweite Gastfahrer ist ein Meyer, nämlich Clemens. Er macht es Julian nach und knallt ebenfalls die Bestzeitt im Pflichttraining auf die Strecke. Im ersten Vorlauf fünfter, dann ein verkorkster zweiter Lauf - neunzehnter Platz.  Im dritten Vorlauf passte es wieder -  Schnellster in der Division 4.  Es reichte für den dritten Platz im A-Finale.  Als Clemens zur Startaufstellung fahren wollte, bemerkten die Mechaniker Öl unterm Auto. Ölwanne im A..... Ein A-Finale ohne Clemens. Alle haben sich drauf gefreut.

"Kopie Julian Estering.jpg"
Kopie+Julian+Estering.jpJulian Meyer, 1. Platz Division 5<
"Kopie Jens Estering.jpg"
Kopie Clemens Estering.jpg"
 Clemens Meyer, starke Vorstellung auch ohne Finale
 "Kopie Siegerehrung Estering.jpg"
Siegerehrung: Jens Schlitter, Julian Meyer, BBZ
__________________________________________________________</span>style="font-size: Am  20. Juli 2008 per Bus zum Rallycross Estering                                                          Für 5,-- € kann JEDER mitfahren!!!
Vier RTC-Fahrer sind am Start. Clemens Meyer auf Golf III GTI in der Division 4. Weiterhin Achim Koch, Julian Meyer und Jens Schlitter, die alle in der Division 5 unterwegs sind. Wir wollen unsere Fahrer unterstützen und fahren mit dem Bus zum Estering. Der Bus fährt um 8.00 Uhr ab Rathausparkplatz in Schneverdingen. Um ca. 8.15 Uhr kann in Fintel beim Heimathaus zugestiegen werden. Um ca. 18.00 Uhr treten wir die Rückfahrt an. Die Fahrt kostet hin und zurück umweltfreundliche    5,-- € pro Person. Also, wer unsere Fahrer unterstützen will, steht pünktlich an den Haltestellen oder besser noch-  anmelden unter Tel 05193/1858  oder 01715407529.                  _______________________________________________________________________
13.Juli 2008  ADAC NSA Team 1 belegt vierten Platz                                                         Logan Cup im dänischen Padborg zu Gast                 
Vom ADAC NSA Team 1 hatte Martin die schwierigsten Bedingungen                           ALLES ist möglich und mit dem Wetter kann man sowieso nicht rechnen.  Von 25 angereisten Teams waren am Ende 18 in Wertung. Drei haben die Mindestdistanz von 75 Runden nicht geschafft und vier wurden disqualifiziert. Aber der Reihe nach. Ohne &quot;Malle-Urlauber&quot;Clemens fuhren Jan, Martin und Philipp   zu dritt auf dem schwarz/gelben Logan. Während Jan und Martin das Training bei Sonnenschein absolvierten, fuhr Philipp seine ersten schnellen Runden schon im Regen. Eine Wetterbesserung war nicht in Sicht, so dass er die Qualifikation fahren sollte. Es regnete dann doch nicht und es reichte für den dritten Startplatz. Pünktlich zum Start kam dann der große Regen. Den Vordermann kaum vor Augen sehend,  wurde das Rennen gestartet. Nach zwei Runden schon fanden sich einige Favoriten im Mittelfeld oder noch weiter hinten wieder. So auch wir, das Team 1 des ADAC NSA. Nach zwei Runden war Martin bereits  an zweiter Position. Doch dann musste er in der nächsten Runde durch das Kiesbett und den Notausgang nehmen. Glücklicherweise war es in der Zielkurve und der Notausgang war die Einfahrt zur Boxengasse. Nach Durchfahren der Boxengasse reihte er sich auf dem  21. PLatz in das Feld ein. Immer noch Regen, wieder Code 60 und nach einer halben Stunde Rennabbruch. Neustart,  regnet es immer noch oder schon wieder (ich weiß es nicht mehr), Code 60, alles kein Vergnügen führ die Fahrer. Martin kommt zum außerplan- mäßigen Boxenstop. Dreck in den Rädern macht das Auto ab 80 km/h unfahrbar.<br />Ich glaube, er reiht sich als Vorletzter wieder ein (ich weiß es nicht mehr). Nun kann auch er einige Runden im Renntempo fahren, kommt dann rein und übergibt den Logan an Jan. Jan fährt gute Zeiten. Im Regen (schon wieder?) ist er teilweise 2 Sekunden schneller als der Rest der Welt. Es gelingen ihm viele Überholvorgänge, Code 60, auch er macht alles mit. Und nun zum mitschreiben: nach gut 1.15 Std. übergibt er das Auto auf dem zwölften Platz liegend an Philipp!!! Hoffnungen kommen auf, das Team glaubt da geht noch was! Philipp, nun auch nicht gerade als langsamer Fahrer bekannt, macht es Jan nach.  Gleichermaßen in sehr guter Verfassung fährt er schnelle Zeiten. In der 90. Runde die Tagesbestzeit! Und noch einmal zum mitschreiben: Philipp überquert die Ziellinie und der Rennleiter winkt ihn auf dem sechsten PLatz ab!!!                                                                                             TEAM 1 ADAC NSA erbt vierten Platz. Zur Zeit ist das Team 2 des ADAC NSA glücklicher Sieger. Auch Ahrens Racing ist vor uns im Ziel gewesen. Doch die Sportkommissare stellen fest, dass die Fahrzeuge zu tief sind. Sie entscheiden auf Disqualifikation. Eine harte Entscheidung, sind doch die Autos während des Rennens durch Ausritte o.ä. teilweise um nur mm gesunken. Einen Wettbewerbsvorteil hatten die Teams sicherlich nicht. Doch ein Fahrzeug darf während des ganzen des Rennens eine gewisse Mindesthöhe nicht unterschreiten. Wir wären mit einem sechsten Platz zufrieden gewesen.  

"Kopie von IMG_2105.JPG" Vierter Platz für Martin, Philipp und Jan v.l.
_____________________________________________________________________________________

11.07.2008  Der heutige Clubabend fällt aus. Urlaubsbedingt und Logantechnisch sind einige Leute nicht da.                                                _______________________________________________________________________

11. Juli 2008  Das war`s, Musik am Mittwoch ist gut gelaufen.                                        Vor allen Dingen hat es nicht geregnet. Amico et fratello haben die Kinder und einige Erwachsene gut amüsiert. Applaus erhielten &quot;Geffarth und Gefährten für ihre Darbietungen. Hand- gemachte Musik, so richtig nach dem
Geschmack der Zuhörer.                                                                                                                             Allen Helfern einen herzlichen Dank vom Vorstand.
name=MaM+Banner+1.jpg
Geffarth und Gefährten sorgten für beste Stimmung
_______________________________________________________________________

06. Juli 2008  Musik am Mittwoch am 09. Juli 2008
Für diese Veranstaltung brauchen wir Helfer.  Um nicht jeden einzelnd ansprechen zu müssen, sind wir allen dankbar, die ihre Unterstützung tel.  unter 05193/1858 oder
01715407529 (Jocky) anbieten.                                                                              Für die musikalische Unterhaltung sorgt wieder die aus dem Vorjahr bestens bekannte Band Geffarth und Gefährten                                  _______________________________________________________________________
23. Juni 2008  Nach einem hervorragenden zweiten Platz bei 32 gestarteten Teams auf dem Nürburgring (Sprintstrecke) kam  das ADAC Logan Team I in der Motorsportarena Oschersleben am letzten Wochenende nicht über einen zehnten Platz hinaus. 34 Teams waren am Start.  Startfahrer Phiipp Olsen übergab den Logan nach einer Stunde auf dem achten Platz liegend an Martin Förster.  Ein verpatzter Boxenstopp (zu früh aus der Box) wurde  mit 30 Strafsekunden geahndet. Jan Siems und Clemens Meyer konnten  den zehnten Platz halten, wobei Clemens keine Rennrunde fahren konnte. Ein Unwetter setzte ein. Aus Sicherheitsgründen ging es bei &quot;Code 60&quot; (in der Formel 1 pacecar) über die Strecke. Nach einer halben Stunde brach die Renleitung das Rennen ab. Die Strecke war nicht im Renntempo zu befahren. Mit einem Totalausfall im ersten Rennen liegt das Team zur Zeit auf dem zehnten Platz in der Gesamtwertung. Die volle Punktzahl soll nun am 12. Juli in Padborg (Dänemark) in Angriff genommen werden. 2007 war das Team dort siegreich.       
_______________________________________________________________________________________

07. Juni 2008  Das Kartrennen gewann Phiipp Olsen knapp vor Clemens Meyer und Christopher Steffens. 14 Teilnehmer waren am Start.                                             _______________________________________________________________________

30. Mai 2008   RTC-Cup -  Kartrennen am 6. Juni um 19.30 Uhr in Bispingen    Anmeldungen bitte unter 05193/1858 oder 01715407529               _______________________________________________________________________

30. Mai 2008  Rallycross - SE-Cup                                                                                  Jens war als einziger RTC-Fahrer in Nysum (DK) am Start.  Nach einem zweiten Platz im Zeittraining konnte er die ersten beiden Vorläufe gewinnen. Er hatte somit die Pole im A-Finale sicher und ließ den dritten Wertungslauf aus. Wegen eines Drehers im A-Finale (die Reifen waren nicht warm genung) musste er sich wieder Philip Schwarz beugen und belegte den zweiten Platz.                                                                                              Unsere Youngster Bastian und Jarek waren beim SE-Cup in Hildesheim am Start.  Mit Pylonenfehlern reichte es nur für  Platz 18 und 11 bei 22 Startern.                         ______________________________________________________________________________________

18. Mai 2008  Der Heidetörn ist Gechichte                                                                   Wieder hat eine Familie Bonas zugeschlagen.  Dieses Jahr gewinnen Dietmar, Gesche und Sophie den Heidetörn. Nach einem ausgiebigen Frühstück schickten die Organisatoren Clemens und Julian Meyer acht Fahrzeugbesatzungen auf die Strecke.  Reichlich Fragen waren zu beantworten. Bei sonnigem Wetter stellten die Teilnehmer bei einigen Spielen ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Den zweiten Platz belegten Vorjahressieger Frank, Corinna und Ingeborg. Es folgten Jana und Jana. Bei lecker Gegrilltem und Flasch Bier wurden die Sieger geehrt. Die Erstplatzierten freuen sich über ein Wochenende in einem Ferienhaus an der Ostsee.

name=IMG_1671.JPG

Die Heidetörn-Sieger 2008: Gesche, Dietmar und Sophie

15. Mai 2008  Logan-Cup, Rallycross, Slalom
Das Team ist zurück. Nach einem Ausfall und einem vierten Platz am Nürburgring belegte das ADA Logan-Team NSA  1 am Pfingstmontag mit Clemens und Philipp sowie Jan und Martin in Oschersleben den zweiten Platz bei 32 gestarteten Teams. Der Logan lief gut, es gab keine Probleme.                                                                                                      In Gründau dagegen konnte Jens keinen Blumentopf gewinnen. Der AX lief nicht. Motorprobleme hinderten Jens an einem guten Ergebnis. Bis gestern Abend war der Fehler noch nicht gefunden.  Achim war nicht am Start, warum auch immer?              Unsere Youngster Bastian Bonas  und Jarek Meyer nahmen in Sachsenhagen ihren ersten Slalom unter die Räder. Bei 22 gestarteten Fahrern belegte Bastian in der Klasse den elften und Jarek den vierzehnten Platz. Im ADAC-Slalom-Einsteiger-Cup werden die Fahrzeuge vom Typ Citroen Saxo vom ADAC NSA gestellt.                      
______________________________________________________________________________________

06. Mai 2008   Der Clubabend am 09. Mai 2008 fällt aus.                      _______________________________________________________________________
06. Mai 2008   Heidetörn, eine Kaffeefahrt für JEDERMANN und FRAU steht vor der Tür. Auch Kinder sind zugelassen und bezahlen wie immer NICHTS. RTC-Mitglieder müssen 5,-- € und andere Teilnehmer 10,-- € (selber Schuld) berappen. Wir treffen uns am 18. Mai um 11.00 Uhr vorab  zum gemeinsamen Früstück in Wesseloh im &quot;Landhaus Wesseloh (beim Müden),gegenüber dem Dorfgemeinschaftshaus. Wir freuen uns, besonders die Organisatoren Clemens und Julian
Meyer, auf einen vergnüglichen Tag. Anmeldungen bitte mit Angabe der teilnehmenden Personenzahl bei Jocky 05193/1858 oder 01715407529 oder bei Julian 1716265178.             _______________________________________________________________________

06. Mai 2008   Ein heißes Pfingstwochenende steht bevor!                                           Jens und unser neues RTC-Mitglied Achim Koch gehen in Gründau beim dritten Lauf der DRX an den Start.  Clemens und Philipp werden am Pfingstmontag  beim Logan Cup in Oschersleben gefordert.

Achim Koch fährt wie Jens und Julian auf Citroen AX in der Division 5.    

Hier (Nr. 550) bei den Startvorbereitungen auf dem Estering neben Julian.       ______
_________________________________________________________________

06. Mai 2008  RTC - Presse                                                      
    ______________________________________________________________________________________

30. April 2008   Rallycross-Video vom Estering ist auf www.racingtv.de _______________________________________________________________________

28. April 2008  2. Platz für Julian auf dem Estering
Ca. 1.500 Zuschauer sahen bei sonnigem Wetter spannende Rennen. Hierfür sorgten auch unsere Fahrer Jens und Julian. Jens fuhr auf die Pole im B-Finale, das er gewinnen konnte und somit in das A-Finale aufstieg. Vom siebten Platz fuhr er bis auf den vierten Platz vor, musste dann das Rennen wegen einem technischen Defekt leider aufgeben. Julian fiel nach einer unverschuldeten Kollision im zweiten Rennen aus. Die Zeiten aus dem ersten und dritten Rennen reichten für den vierten Startplatz im A-Finale. Er legte ein starkes Rennen hin und belegte den zweiten Platz., Dem Sieger Thomas Stark hing er zwar immer am Heck, konnte ihn aber nicht überholen. Mehr Informationen über diesen tollen Tag unter www.rallycross-dm.de



 Nichts passiert, aber ohne Not falsch geparkt
_______________________________________________________________________________________

27. April 2008 RTC - Presse                                                                             ___________________________________________________________________

23. April 2008 Volles Haus am Sonntag auf dem Estering
Der Lauf zählt zur Deutschen und Dänischen Rallycross Meisterschaft. Die RTC-Clubkameraden Julian Meyer und Jens Schlitter treffen in der Divisioin 5 aufeinander. Informationen und vorläufige Nennungsliste auf
www.rallycross-dm.de
__________________________________________________________________________</span>22.

April 2008  RTC - Presse                                     
___________________________________________________________________________<br

16. April 2008   Julian Meyer fährt in diesem Jahr nur auf dem Estering
Durch eine berufliche Nullrunde in Oschersleben hat er keine Chance auf einen vorderen Platz in der Challenge 2008. Es gibt kein Streichresultat. Der Aufwand von meyerracing für 1 Fahrzeug wäre doch sehr hoch. Clemens ist ja bekanntlich im Logan Cup unterwegs. __________________________________________________________________</span><br

14. April 2008   Logan Cup - Sprinstrecke Nürburgring
Das ADAC Team NSA 1 belegt fünften Platz.                                                               Für die Fotos
bedanken wir uns bei Sven Kopf.

                              

Fünfter Platz für Philipp, Martin, Jan und Clemens

____________________________________________________________________________-<br

10. April 2008  Bei der Sportlerehrung der Stadt Schneverdingen wurden Clemens und Julian Meyer sowie Philipp Olsen für ihre hervorragenden Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. ___________________________________________________________________________<br

29. März 2008 Die Termine 2008 sind aktuallisiert

___________________________________________________________________________</span>

22. März 2008   Logan-Auftakt in Oschersleben - Nullrunde für ADAC-Team 1



Philipp fuhr den Logan im Zeittraining auf den siebten Startplatz. Der kränkelnde Martin (Magen und Darm) verlor einige Plätze und bewies Teamgeist. Schon nach einer halben Stunde übergab er das Auto an Clemens. Er schoss sich bei seinem ersten Rennen immer besser ein und legte schnelle Runden auf die Strecke. Auf dem siebten Platz liegend, drehte sich der vor ihm Fahrende. Clemens konnte nicht mehr ausweichen und knallte ihm in die Seitentür. Das Aus für Team 1. Die Front und der Kühler waren zerstört. Das
Auto konnte vor Ort nicht rapariert werden und wurde aufgeladen.                                                                                                            Auch Team 2 schied aus.  Auf dem siebten Platz liegend flog Arne 20 Minuten vor Ende des Rennens in der Zielkurve mit hoher Geschwindkeit ab und schleuderte gegen die Leitplanke.  Das Auto war so nachhaltig beschädigt, dass nicht nur die Teammitglieder mit hängenden Köpfen herum liefen. Zum Glück blieb Arne unverletzt. Das Team braucht auf alle Fälle eine neue Karosse. Bis zum Nürburgring sind drei Wochen Zeit! Auf Grund der zurückgelegten Renndistanz von mehr als 60 % belgte es noch den 21. Platz von 27 gestarteten Teams. 

                                                                                      __________________________________________________________________________

20. März 2008   Jens im Interview mit www.racingtv.de

                                                                                                        _________________________________________________________________

18. März 2008                                                                                                       Noch ein Saisonauftakt - schon wieder Oschersleben
Ostersamstag findet in Oschersleben das erste Rundstreckenrennen des ADAC Logan Cup 2008 statt. Nach einem Testtag mit Rennsimulationen am 09. März 2008 geht das  ADAC NSA Team 1 zuversichtlich an den Start. Neben den RTC-Fahrern Clemens Meyer und Philipp Olsen sind Martin Förster und Jan Siems gefordert. Der Meistertitel soll während der Saison verteidigt werden.                                                               
_____________________________________________________________________________</span>18. 

März 2008   DRX-Auftakt in Oschersleben                                                               Jens fährt auf den zweiten Platz in der Division 5                                          
Den Audi in der Garage, zum Rallycrossauftakt 2008 mit einem Citroen AX Sport. Zwei Wochen harte Arbeit und schlaflose Nächte wurden Jens Schlitter und seinem Team abverlangt. Der AX stand pünktlich rennfertig am Start. Und die Arbeit hat sich gelohnt. Auf Anhieb erreichte Jens das A-Finale. Er musste sich nur Philip Schwarz geschlagen geben. Um beim nächsten Rennen auf dem Estering wiederholt eine gute Platzierung einzufahren, werden noch kleine Ver- änderungen am Fahrzeug vorgenommen. Interessant wird das Duell Jens gegen Julian, beide RTC-Fahrer, beide auf Citroen AX unterwegs. Julian konnte aus beruflichen Gründen in Oschersleben nicht an den Start gehen .Mehr vom Rallycrossauftakt 2008 gibt es unter
www.rallycross-dm.de


   Jens mit seiner neuen Zitrone                                                           _________________________________________________________________

27. Februar 2008   Jetzt ist er da - unser Kartanhänger! Er muss noch bearbeitet und mit  unseren Sponsoren versehen werden. Dann steht dem Kartraining nichts mehr im Wege.


                                                                                                      _________________________________________________________________

15. Februar 2008 - Jens Schlitter war für den RTC bei ebay erfolgreich. Wir haben nun einen Anhänger für unsere Karts. Allerdings steht er noch in der Umgebung von Ulm!      _________________________________________________________________________ 


13. Februar 2008   Logan-Team-Besprechung in Hannover                           Zuversichtlich geht das Team 1 des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt mit den Fahrern Martin Förster, Clemens Meyer, Philipp Olsen und Jan Siems in die neue Saison. Erste Testfahrten gibt es am 1. und 2. März in der Motorsportarena Oschersleben. Weitere Testfahrten und Rennsimulationen folgen am 8 und 9. März. _________________________________________________________________________<br

09. Februar 2008 - Der RTC ist wieder im ADAC Slalom-Einsteiger Cup vertreten. Bastian Bonas und Jarek Meyer werden 2008 an dieser Nachwuchsserie teilnehmen.                            _________________________________________________________________________<br

09. Februar 2008   Unsere Mitgliederversammlung war ein voller Erfolg.                    32 Personen (!) hörten sich die Berichte des Vorstandes an. Einige Mitglieder sowie die Clubmeister wurden geehrt. Anschließend gab es ein zünftiges Grünkohlessen im Clublokal Löwenbräu


v.l. Vorsitzender Joachim Gevers-Olsen und 2. Vorsitzender Klaus Meyer (ganz rechts) ehrten für 25 Jahre RTC-Mitgliedschaft: Meta Berke für Ehemann Max, Martin Fuchs, Frank Bonas und Gerhard Dehlis


Unsere Clubmeister: v.l  2. Platz Christopher Steffens, 1 Platz Clemens Meyer,  3. Platz Philipp Olsen und Touristikleiter Julian Meyer ______________________________________________________________________________<br

08. Februar 2008 Für unsere Veranstaltung Musik am Mittwoch konnte wieder die Band Andreas Geffarth aus Thüringen verpflichtet werden. Wir hoffen, dass sich viele Schneverdinger an die letztjährige Darbietung erinnern und sich am 9. Juli hinter dem Rathaus einfinden.                                                                      ___________________________________________________________________________<br

28. Januar 2008    Wir haben Nachholbedarf ! Hier ein paar Informationen               Der Skat- und Knobelabend konnte wie folgt abgeschlossen werden:                           Skat: 1. Friedhelm Meyer 2. Wolfgang Gevers 3. Gerfried Sell                                     Knobeln: 1. Karin Sell 2. Doris Olsen 3. Klaus Meyer                                                      Am 20. Januar 2008 fand die ADAC Motorsport-Matinee in Hildesheim statt. Philipp, Clemens und Julian wurden geehrt (sh. Presse).                                                      
Clemens  legt 2008 eine Rallycrosspause ein. Er fährt mit Philipp 2008 im Dacia Logan Cup.    ___________________________________________________________________________<br

07. November 2007 Skat- und Knobelabend am 16. November 2007                        Wir treffen uns um 20.00 Uhr im Clublokal &quot;Löwenbräu&quot; in Schneverdingen, Am Bahndamm. Wir freuen uns auch auf Mitglieder, die schon lange nicht mehr dabei waren.  Feunde und Bekannte sind natürlich auch wie immer herzlich eingeladen.  Um ein gutes Blatt oder Würfel zu bekommen (ohne Gewähr), muss jeder Teilnehmer 5,-- € berappen.   
Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl und Teilnahme am Skat oder Knobeln bitte bis zum 14. November 2007 bei Jocky unter 05193/1858 oder 01715407529 oder unter info@maklerbuero-gevers.de. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung.   ________________________________________________________________________                                 1. Oktober 2007                                                                                                     Der RTC begrüßt einen neuen Sponsor. Wir bedanken uns bei der Firma style="font-Ing.-Büro Jacob - Kfz.-Sachverständige für die Unterstützung unserer Jugendarbeit. Weiteres unter Sponsoren. ___________________________________________________________________________</span>

16. Oktober 2007   Rene Münnich hat sich den Skoda Fabia von Rolf Vollan
d gekauft und will die Rallycross EM 2008 fahren ! Was macht Rolf Volland ? Mehr unterwww.rallycross-dm.de
_____________________________________________________________________________<br

14. Oktober 2007 ADAC Dacia Logan Cup 2007                                                      Finale und Siegerehrung in Oschersleben
Wie bekannt, war dem Team ADAC Niedersachsen-Sachsenanhalt 1 der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Es sollte aber in Oschersleben der vierte Saisonsieg eingefahren werden. Jens fuhr in der Qualifikation auf den zweiten Startplatz. Die erste 2-Stundensektion fuhren Philipp und Martin. Sie konnten den zweiten Platz halten. Jan war Startfahrer in der zweiten Sektion und übergab das Auto später an Jens. Jens kam außerplanmäßig in die Box und bemängelte, dass der Logan keine Leistung hat. Der Schaden konnte vor Ort nicht behoben werden. 15 Punkte gingen noch auf das Konto des Gesamtsiegers 2007.  Das Team Niedersachsen- Sachsenanhalt 2 belegte in der Geamtwertung einen hervorragenden vierten Platz.          

Herzlichen Glückwunsch an die Fahrer, den Teamchefs und an alle Beteiligten  -  es war eine tolle Saison.





__________________________________________________________________________<br

12. Oktober 2007  Den heutigen Clubabend müssen wir leider absagen.                             
___________________________________________________________________________